Dienstag, 11.10.2016

NFL: Greg Hardy wechselt in MMA

Überraschung: Hardy beginnt MMA-Karriere

Überraschende Nachricht: Greg Hardy, ehemaliger Defensive End der Dallas Cowboys und der Carolina Panthers, wechselt die Sportarten! Der Pass-Rusher, der aufgrund seiner Gewaltausbrüche sowie der Undiszipliniertheiten abseits des Platzes kein neues Team mehr gefunden hatte, versucht einen Neuanfang im MMA.

"Ich bin sehr fokussiert und freue mich darauf, meine MMA-Karriere zu beginnen", verriet Hardy gegenüber MMAFighting.com. "Ich werde das richtig angehen, das kann ich euch versichern. Ich gebe alles dafür, in diesem Sport so erfolgreich wie möglich zu werden."

Der erst 28-Jährige hatte nach seinem Aus bei den Dallas Cowboys infolge der vergangenen Saison kein neues Team mehr gefunden. Hardy, rein sportlich ein hochtalentierter Pass-Rusher, war aufgrund schwerer Vorwürfe der häuslichen Gewalt gegen ihn zur Persona non grata geworden und wurde zunächst von den Panthers entlassen, ehe ihm Dallas nach einem Jahr keinen neuen Vertrag mehr anbot.

Bei den Cowboys wurde er auch mit beruflichen Undiszipliniertheiten negativ auffällig. Hardy soll mehrfach zu spät zu Meetings gekommen sein, darüber hinaus hatte er an der Seitenlinie seine Nerven nicht im Griff und geriet physisch mit einem Coach aneinander. Im vergangenen Monat wurde er in einem Vorort von Dallas mit Verdacht auf Kokain-Besitz festgenommen.

Berichten zufolge soll Hardy im Schwergewicht an den Start gehen, sein erster Kampf wird voraussichtlich 2017 stattfinden.

Week 6 im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Den Super Bowl in dieser Saison gewinnt...

Pittsburgh
New England
Arizona
Seattle
Carolina
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.