Suche...

Dallas' Gregory zieht Einspruch zurück

Von SPOX
Dienstag, 20.09.2016 | 04:25 Uhr
Randy Gregory wird statt zehn nur die ersten vier Spiele der kommenden Saison verpassen
Advertisement
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)

Kehrtwende im Falle Randy Gregory: Die Suspendierung gegen den Pass-Rusher der Dallas Cowboys bleibt nun doch bestehen, Gregory hat seinen Einspruch gegen die Sperre zurückgezogen.

Vor einigen Wochen wurde noch übereinstimmend berichtet, dass Gregorys Sperre nach erfolgreichem Einspruch auf vier Spiele reduziert wurde. Doch handelte es sich dabei um eine Falschmeldung, Gregorys langfristige Suspendierung blieb bestehen - und ist spätestens jetzt auch komplett offiziell.

Gregory zog seinen Einspruch gegen die Sperre laut ESPN und NFL-Insider Ian Rapoport am Montag zurück und damit könnte er durchaus die komplette Saison verpassen.

Aktuell sitzt er noch seine Vier-Spiele-Sperre wegen der Einnahme verbotener Substanzen ab, die Zehn-Spiele-Suspendierung setzt dadurch erst ab Week 5 ein. Gregory war bis zuletzt in einer Reha-Klinik, um seine Suchtprobleme in den Griff zu bekommen.

Week 2 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung