Suche...

NFL: Cowboys: Sperre gegen Randy Gregory reduziert

Sperre verkürzt! Gregory früher zurück

Von SPOX
Sonntag, 04.09.2016 | 16:44 Uhr
Randy Gregory wird statt zehn nur die ersten vier Spiele der kommenden Saison verpassen
Advertisement
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Gute Nachrichten für die Defense der Dallas Cowboys: Die Sperre gegen Randy Gregory wurde reduziert. Dennoch wird der Pass-Rusher, der wegen wiederholter Einnahme verbotener Substanzen gesperrt wurde, für mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Gregory hat seinen Einspruch gegen die ursprünglich verhängte 10-Spiele-Sperre übereinstimmenden Berichten zufolge gewonnen, die Suspendierung wurde somit auf vier Partien reduziert. Laut dem Star Telegram aus Dallas ist Gregory allerdings nach wie vor in einer Klinik, um seine Drogenprobleme in den Griff zu bekommen.

Erlebe ausgewählte Spiele der NFL auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Cowboys dürften hoffen, dass die Suspendierung als Weckruf für den talentierten Pass-Rusher fungiert: Gregory war seit Februar 2015 vier Mal positiv getestet worden, darunter auch bei der Scouting Combine vor dem Draft - wo bekannt ist, dass die Spieler getestet werden. Der fünfte Verstoß löste die 10-Spiele-Sperre aus. Weshalb die Suspendierung reduziert wurde, ist noch nicht bekannt.

Dallas hatte ursprünglich, mit den zehn Spielen im Hinterkopf, geplant, Gregory womöglich die komplette Saison aussetzen zu lassen. Das ist jetzt wohl vom Tisch, doch die Reduzierung bedeutet nicht, dass er in Week 5 zurückkehrt: Der 23-Jährige ist nicht nur in einer Reha-Institution, sondern Berichten zufolge auch mitnichten in Football-Form.

Der Cowboys-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung