Montag, 16.05.2016

NFL: Mathieu winkt Zahltag - Mettenberger entlassen

Mathieu: Mega-Deal steht bevor

Tyrann Mathieu darf sich wohl schon bald auf einen Safety-Rekord-Deal freuen, während Zach Mettenberger vorerst auf Jobsuche ist: Der 24-Jährige wurde am Montag von den Tennessee Titans entlassen. Außerdem: Tom Coughlin träumt vom Comeback - und macht Jerry Jones Druck auf die Oakland Raiders?

Mathieu winkt Mega-Deal: Tyrann Mathieu hat sich bei den Arizona Cardinals vom College-Problemfall zu einem der besten Safetys der NFL gemausert. 2016 geht Mathieu in das letzte Jahr seines Rookie-Vertrags, jetzt steht offenbar der große Zahltag bevor.

Informationen von NFL-Insider Ian Rapoport zufolge sind die Verhandlungen zwischen den Cardinals und Mathieu bereits "weit fortgeschritten", der 24-Jährige hat sich auch abseits des Platzes zu einem Vorzeigebürger entwickelt. Mathieu engagiert sich in mehreren gemeinnützigen Organisationen, auch in seiner Heimatstadt New Orleans, und soll auf Jahre hin eines der Gesichter der Franchise werden.

Björn Werner geht nach Jacksonville: Die letzte Chance?

Daher, so Rapoport weiter, könnte der große Zahltag noch vor dem Beginn des Training Camps anstehen: Mathieu soll demnach der bestbezahlte Safety der Liga werden. Im Moment gehört dieser Platz noch Seattles Earl Thomas mit einem Jahresgehalt von zehn Millionen Dollar, Chiefs-Safety Eric Berry spielt 2016 unter dem Franchise Tag für 10,8 Millionen. Mathieu erholt sich aktuell noch von seinem zweiten Kreuzbandriss, ein Fakt, der in den Vertragsverhandlungen mehreren Berichten zufolge aber keine Rolle spielt.

Mettenberger entlassen: Die Tennessee Titans haben sich frühzeitig festgelegt: Der jüngst verpflichtete Matt Cassel wird neuer Backup von Marcus Mariota. In der Konsequenz trennten sich die Titans am Montag von Zach Mettenberger. Der 24-Jährige, der mit jeder Menge Vorschusslorbeeren 2014 in die NFL kam, aufgrund eines Kreuzbandrisses im Draft allerdings bis in die sechste Runde fiel, war bislang vor allem durch inkonstante Leistungen aufgefallen.

Das Power Ranking nach dem Draft: Der Sturz des Champions

Der Zeitpunkt der Entlassung ist für den ehemaligen LSU-Quarterback dennoch interessant. Teams schrauben aktuell noch an ihren Kadern fürs Training Camp, der schwache QB-Free-Agency-Markt könnte Mettenberger jetzt zumindest ein Ticket in einem der Vorbereitungs-Camps bescheren.

Sanchez verpasst OTA-Start: Die Denver Broncos müssen den Start in die OTAs ohne ihren mutmaßlichen Starting-Quarterback bestreiten: Mark Sanchez hat sich im Kraftraum einen Bänderriss an der Hand zugezogen und wurde bereits operiert. Sanchez wird jetzt mehrere Tage nur zuschauen können, allerdings erlitt er die Verletzung nicht an der Wurfhand.

Die Stadien-Projekte in der NFL
In der NFL wird fleißig gebaut und geplant: Irre Stadien-Konzepte zu verrückten Preisen sollen die Liga schon bald mit neuen Superlativen versorgen
© vikings/mercedesbenzstadium/redskins/hks
1/23
In der NFL wird fleißig gebaut und geplant: Irre Stadien-Konzepte zu verrückten Preisen sollen die Liga schon bald mit neuen Superlativen versorgen
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins.html
Die Raiders wollen in die Wüste nach Las Vegas umziehen - MANICA Architecture hat, nachdem Nevada die Finanzierung erlaubt hat, einen ersten Entwurf veröffentlicht: Ein offenes Stadion in malerischer Landschaft. Kostenpunkt: 1,9 Milliarden Dollar
© MANICA Architecture
2/23
Die Raiders wollen in die Wüste nach Las Vegas umziehen - MANICA Architecture hat, nachdem Nevada die Finanzierung erlaubt hat, einen ersten Entwurf veröffentlicht: Ein offenes Stadion in malerischer Landschaft. Kostenpunkt: 1,9 Milliarden Dollar
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=2.html
Weiter geht's in San Diego: Die Chargers kämpfen derzeit um ihren Verbleib in der Stadt, ein neues Stadion ist dafür notwendig. MANICA Architecture hat seine beeindruckenden Entwürfe vorgestellt...
© MANICA Architecture/San Diego Chargers
3/23
Weiter geht's in San Diego: Die Chargers kämpfen derzeit um ihren Verbleib in der Stadt, ein neues Stadion ist dafür notwendig. MANICA Architecture hat seine beeindruckenden Entwürfe vorgestellt...
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=3.html
Die Arena besticht mit einem öffentlichen Park an der einen Seite und würde in die Downtown-Skyline eingebaut
© MANICA Architecture/San Diego Chargers
4/23
Die Arena besticht mit einem öffentlichen Park an der einen Seite und würde in die Downtown-Skyline eingebaut
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=4.html
Innen wurde Wert darauf gelegt, alle Sitze so nah wie möglich am Spielfeld zu platzieren. Gleichzeitig haben Fans nach wie vor einen Blick auf die Skyline ihrer Heimatstadt
© MANICA Architecture/San Diego Chargers
5/23
Innen wurde Wert darauf gelegt, alle Sitze so nah wie möglich am Spielfeld zu platzieren. Gleichzeitig haben Fans nach wie vor einen Blick auf die Skyline ihrer Heimatstadt
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=5.html
Das Projekt ist als Stadion und als Convention Center geplant und wäre, ähnlich wie einst Candlestick in San Francisco, fast direkt am Meer platziert
© MANICA Architecture/San Diego Chargers
6/23
Das Projekt ist als Stadion und als Convention Center geplant und wäre, ähnlich wie einst Candlestick in San Francisco, fast direkt am Meer platziert
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=6.html
Wir bleiben in Kalifornien und gehen in die alternative neue Heimat der Chargers: Los Angeles! Dort sind seit diesem Jahr bereits die Rams wieder zuhause - und planen eine beeindruckende Arena
© HKS Architecture/L.A. Rams
7/23
Wir bleiben in Kalifornien und gehen in die alternative neue Heimat der Chargers: Los Angeles! Dort sind seit diesem Jahr bereits die Rams wieder zuhause - und planen eine beeindruckende Arena
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=7.html
HKS Architecture wird das Mega-Stadion nahe an der Hollywood Park Rennstrecke bauen, rund 2,6 Milliarden Dollar (!) soll die neue Heimat der Rams kosten
© HKS Architecture/L.A. Rams
8/23
HKS Architecture wird das Mega-Stadion nahe an der Hollywood Park Rennstrecke bauen, rund 2,6 Milliarden Dollar (!) soll die neue Heimat der Rams kosten
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=8.html
Folgerichtig reden wir nicht nur von einer Sport-Arena: Unter anderem Büros, Hotels und Parks gehören zu dem riesigen Komplex
© HKS Architecture/L.A. Rams
9/23
Folgerichtig reden wir nicht nur von einer Sport-Arena: Unter anderem Büros, Hotels und Parks gehören zu dem riesigen Komplex
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=9.html
Einige Eigentümer bezeichnen das Projekt bereits als "NFL Disney World", 80.000 Zuschauer können bei NFL-Spielen live dabei sein. Ab 2019 sollen die Rams hier ihre Heimspiele austragen
© HKS Architecture/L.A. Rams
10/23
Einige Eigentümer bezeichnen das Projekt bereits als "NFL Disney World", 80.000 Zuschauer können bei NFL-Spielen live dabei sein. Ab 2019 sollen die Rams hier ihre Heimspiele austragen
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=10.html
In Atlanta hat der altehrwürdige Georgia Dome bald ausgedient. Ab 2017 werden die Falcons im Mercedes-Benz Stadium spielen, der Fans schon jetzt zahlreiche Highlights verspricht
© Atlantafalcons.com
11/23
In Atlanta hat der altehrwürdige Georgia Dome bald ausgedient. Ab 2017 werden die Falcons im Mercedes-Benz Stadium spielen, der Fans schon jetzt zahlreiche Highlights verspricht
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=11.html
Geschätzte 1,4 Milliarden Dollar wird die Arena kosten, 71.000 Fans sollen bei Football-Spielen darin Platz finden. Das Dach kann geöffnet werden
© Mercedesbenzstadium.com
12/23
Geschätzte 1,4 Milliarden Dollar wird die Arena kosten, 71.000 Fans sollen bei Football-Spielen darin Platz finden. Das Dach kann geöffnet werden
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=12.html
Von vorne glänzt die Arena mit einer beeindruckenden Glas-Front
© Mercedesbenzstadium.com
13/23
Von vorne glänzt die Arena mit einer beeindruckenden Glas-Front
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=13.html
Das erste absolute Highlight ist die riesige Anzeigetafel, die unter dem Dach einen kompletten Kreis schließt. Damit wird es die größte Video-Tafel in der NFL
© Mercedesbenzstadium.com
14/23
Das erste absolute Highlight ist die riesige Anzeigetafel, die unter dem Dach einen kompletten Kreis schließt. Damit wird es die größte Video-Tafel in der NFL
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=14.html
Insgesamt 190 Suites wird es geben, aus denen es eine glänzende Sicht aufs Feld gibt. Beste Innenausstattung selbstverständlich inklusive
© Mercedesbenzstadium.com
15/23
Insgesamt 190 Suites wird es geben, aus denen es eine glänzende Sicht aufs Feld gibt. Beste Innenausstattung selbstverständlich inklusive
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=15.html
In Washington gibt es ebenfalls große Pläne: Mitte März stellten die Redskins gemeinsam mit dem Architekturbüro BIG ihre Ideen von einer neuen Arena vor
© BIG/redskins.com
16/23
In Washington gibt es ebenfalls große Pläne: Mitte März stellten die Redskins gemeinsam mit dem Architekturbüro BIG ihre Ideen von einer neuen Arena vor
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=16.html
Das Markenzeichen der ohne Dach geplanten 60.000-Zuschauer-Arena dürfte die spektakuläre Außenfassade sein - und das nicht nur, weil sie schön glänzt...
© BIG/redskins.com
17/23
Das Markenzeichen der ohne Dach geplanten 60.000-Zuschauer-Arena dürfte die spektakuläre Außenfassade sein - und das nicht nur, weil sie schön glänzt...
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=17.html
...vor dem Stadion soll eine Art Vergnügungspark inklusive Surf-Pool und zahlreichen Freizeit-Aktivitäten gebaut werden! Das Stadion wird damit zum Erlebnis-Event-Park
© BIG/redskins.com
18/23
...vor dem Stadion soll eine Art Vergnügungspark inklusive Surf-Pool und zahlreichen Freizeit-Aktivitäten gebaut werden! Das Stadion wird damit zum Erlebnis-Event-Park
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=18.html
Das gilt auch für den Winter, wenn der Pool zugefroren ist
© BIG/redskins.com
19/23
Das gilt auch für den Winter, wenn der Pool zugefroren ist
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=19.html
In Minnesota sind wir über die wilde Planungsphase längst hinaus. Die Vikings zogen zum Saisonbeginn in ihr spektakuläres US Bank Stadium ein!
© vikings.com/HKS Architects
20/23
In Minnesota sind wir über die wilde Planungsphase längst hinaus. Die Vikings zogen zum Saisonbeginn in ihr spektakuläres US Bank Stadium ein!
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=20.html
Das Vikinger-Thema kommt in der für etwas über eine Millarde Dollar gebauten Arena überall sehr gut zum Vorschein
© vikings.com/HKS Architects
21/23
Das Vikinger-Thema kommt in der für etwas über eine Millarde Dollar gebauten Arena überall sehr gut zum Vorschein
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=21.html
65.000 Fans passen hier rein, riesige Glas-Wände geben den Eindruck von einer Outside-Atmosphäre - und die Lautstärke ist enorm!
© vikings.com/HKS Architects
22/23
65.000 Fans passen hier rein, riesige Glas-Wände geben den Eindruck von einer Outside-Atmosphäre - und die Lautstärke ist enorm!
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=22.html
Schon jetzt steht fest: Die Vikings dürfen in ihrer neuen Heimat den Super Bowl 2018 ausrichten!
© vikings.com/HKS Architects
23/23
Schon jetzt steht fest: Die Vikings dürfen in ihrer neuen Heimat den Super Bowl 2018 ausrichten!
/de/sport/diashows/NFL/stadien-konzepte-rams-chargers/stadien-ideen-plaene-zukunft-falcons-redskins,seite=23.html
 

Coughlin träumt von Comeback: Tom Coughlin hat mit seiner Coaching-Karriere noch längst nicht abgeschlossen. Der 69-Jährige musste im Januar nach zwölf Jahren als Head Coach der New York Giants seinen Hut nehmen, im MMQB stellte er jetzt aber klar: "Ich war 47 Jahre lang Trainer. Mein Motor läuft langsam wieder warm."

Gleichzeitig wisse er aber, dass "es von beiden Seiten her stimmen muss. Die Tatsache, dass ich 2017 70 Jahre alt bin, wird ein Faktor sein und das Team wird wissen, dass es dann eher etwas für drei oder vier Jahre wäre. Wenn ich aber die Chance bekomme, mit jemandem über eine Coaching-Gelegenheit zu sprechen, dann werden sie sehen, was ich mitbringe."

Drückt Jones auf Raiders-Verkauf? Die NFL ist eine der größten Geld-Maschinen im weltweiten Sport - Eigentümer wie Cowboys-Boss Jerry Jones haben daran nicht nur einen kleinen Anteil. Selbiger Jerry Jones ist aber aktuell offenbar nicht zufrieden damit, wie die Oakland Raiders ihr Team vermarkten: Informationen des Bleacher Report zufolge versucht Jones schon seit einer Weile, Raiders-Eigentümer Mark Davis zum Verkauf des Teams zu überreden.

In der Vorwoche hatte Jones bereits betont, dass er den zuletzt vermehrt kolportierten Umzug der Raiders nach Las Vegas voll unterstützen würde - allerdings nur, wenn das Team dabei den "richtigen Eigentümer" habe.

Boykin erneut auf dem Markt: Brandon Boykin findet einfach keine langfristige Heimat. Die Carolina Panthers - nach der Trennung von Josh Norman noch immer mit Fragezeichen auf der CB-Position - entließen den Cornerback am Montag. Für Boykin ist es die dritte Entlassung innerhalb von zehn Monaten. Die Rookies James Bradberry, Daryl Worley und Zack Sanchez stehen beim amtierenden NFC-Champ damit noch stärker im Fokus.

Der NFL-Schedule für 2016 im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Den Super Bowl in dieser Saison gewinnt...

Pittsburgh
New England
Arizona
Seattle
Carolina
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.