Mittwoch, 11.05.2016

NFL: Raiders-Umzug nach Las Vegas wird konkreter

Las Vegas "wird ein Team haben"

Die Pläne für einen Umzug der Oakland Raiders nach Las Vegas/Nevada nehmen konkretere Formen an. Nun äußert sich Las-Vegas-Bürgermeisterin Carolyn Goodman und geht fest von einer Franchise in der Stadt der Sünde aus.

Die Oakland Raiders könnten schon bald in Las Vegas beheimatet sein
© getty
Die Oakland Raiders könnten schon bald in Las Vegas beheimatet sein

"Die Raiders werden kommen, wenn Nevada es angemessen angeht", so Goodman gegenüber ESPN Radio am Dienstag. Der Besitzer der Raiders, Mark Davis, traf sich am 28. April mit dem Southern Nevada Tourism Infrastructure Committee und stellte eine Summe von 500 Millionen Dollar zur Finanzierung eines 65.000 Zuschauer fassenden überdachten Stadions (Gesamtwert: 1,4 Milliarden Dollar) in Aussicht.

"Mark Davis hat mir versichert, dass Las Vegas nicht als Spielball für ein Raiders-Stadion in Oakland missbraucht würde", so Goodman weiter: "Ich weiß, dass wir ein Team haben werden."

Auch MLS-Franchise ist möglich

Darüber hinaus hat die Las Vegas Sands Corporation zusätzliche 150 Millionen Dollar in Aussicht gestellt. Die restlichen 750 Millionen würden im Übrigen auf Steuergelder zurückfallen. Laut Goodman sehe der Stadionplan vor, dass dort neben der NFL auch eine MLS-Franchise sowie das Footballprogramm der University of Nevada Las Vegas beheimatet sein soll.

Sollten sich die Pläne konkretieren, müssten die 32 Besitzer der NFL noch einen Umzug der Raiders genehmigen. Dazu benötigen die Raiders mindestens 24 Stimmen dafür.

Alles zur NFL

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Den Super Bowl in dieser Saison gewinnt...

Pittsburgh
New England
Arizona
Seattle
Carolina
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.