Suche...

Auftakt in der NFL

Indianapolis Colts wohl ohne Superstar Manning

SID
Dienstag, 06.09.2011 | 11:58 Uhr
Peyton Manning wird wohl zum ersten Mal in seiner 13-jährigen NFL-Karriere ein Spiel verpassen
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Warriors @ Mavericks
NFL
Live
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 1)
NBA
Pacers @ Thunder
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 2)
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 3)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 4)
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
MLB
Dodgers @ Astros
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks
NFL
Raiders @ Dolphins

Football-Superstar Peyton Manning von den Indianapolis Colts wird wohl zum ersten Mal in seinen 13 Jahren in der NFL ein Spiel verpassen.

Der Quarterback war nach seiner Nacken-Operation erst vergangene Woche ins Training der Indianapolis Colts zurückgekehrt, musste aber auf Anordnung der Teamärzte jegliche sportliche Aktivität wieder abbrechen.

"Peyton befindet sich noch mitten in einem komplizierten neurologischen Heilungsprozess, dessen Ende unabsehbar ist", teilten die Colts am Montag mit.

Wann mit einer Rückkehr des 35-Jährigen zu rechnen ist, ließ der Klub offen. Damit wird wohl Manning-Ersatz Kerry Collins beim Saisonauftakt der Colts am Sonntag bei den Houston Texans zum Einsatz kommen.

Manning, mit einem Fünfjahresvertrag über 90 Millionen Dollar (umgerechnet 62 Millionen Euro) der bestbezahlte NFL-Spieler der Geschichte, hat seit seinem Debüt 1998 bislang 227 Spiele in Folge bestritten.

Der Spielplan der neuen NFL-Saison

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung