Suche...

Howard will zum Shooter werden

Von SPOX
Mittwoch, 07.06.2017 | 14:20 Uhr
Dwight Howard
Advertisement
NBA
Live
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Dwight Howard gehört seit Jahren zu den schlechtesten Schützen von der Freiwurflinie, nun hat er sich jedoch vorgenommen, Dreier zu werfen. Dies verriet der Center am Dienstag in der ESPN-Sendung "The Jump".

Howard hat in seiner bisher 13-jährigen NBA-Karriere 56 Dreier versucht und davon 5 getroffen (8,9 Prozent). Nun will er den Dreier jedoch offenbar in sein Arsenal aufnehmen und hat bereits begonnen, intensiv daran zu arbeiten.

"Ich habe einen Shooting Coach in Atlanta, mit dem ich an meinem Dreier arbeite. Ich will meinem Spiel wirklich ein bisschen Range hinzufügen, was für einige Leute sicher komisch sein wird", sagte Howard. "Sie sind daran gewöhnt, mich in der Zone kämpfend zu sehen. Aber wenn ich meine Karriere verlängern möchte, muss ich auch mein Spiel erweitern."

Erlebe die NBA Finals live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Bei den Hawks wurden vor Howard bereits die Big Men Paul Millsap und Al Horford zu guten Shootern geformt, allerdings hatte keiner von ihnen die Probleme von der Freiwurflinie, die Howard Zeit seiner Karriere offenbart. Im vergangenen Jahr arbeitete er bereits viel an seinem Mitteldistanzwurf, allerdings konnte er auch diesen nicht wirklich im Spiel umsetzen.

Nur etwa 3 Prozent seiner Würfe kamen aus der Mitteldistanz, wobei er 33 Prozent davon traf. Von der Freiwurflinie kam er nicht über 53,3 Prozent hinaus.

Dwight Howard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung