Suche...
NBA

Rassistischer Spruch verunstaltet James-Villa

SID
Mittwoch, 31.05.2017 | 21:25 Uhr
LeBron James' Anwesen wurde mit einem rassistischem Spruch verunziert

Die Villa von LeBron James in Los Angeles ist mit einem rassistischen Spruch verunziert worden. Laut der Polizei von Los Angeles befand sich der beleidigende Schriftzug am Tor des 20-Millionen-Dollar-Anwesens.

Als die Ordnungshüter eintrafen, war allerdings bereits nichts mehr zu sehen: Die Hausverwaltung hatte die Schmiererei bereits übermalen lassen. Trotzdem wird in dem Fall ermittelt.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

James, dessen Hauptwohnsitz sich in Akron/Ohio befindet, hält sich derzeit in Nordkalifornien auf. Dort bereitet sich Meister Cleveland Cavaliers auf die Finalserie der NBA gegen die Golden State Warriors vor. Das erste Spiel findet am Donnerstag (Ortszeit) in Oakland statt.

LeBron James im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung