Suche...

Melo via Offseason-Trade zu den Celtics?

Von SPOX
Freitag, 21.04.2017 | 18:44 Uhr
Carmelo Anthony kommt diese Saison auf 22,4 Punkte pro Spiel
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Bereits zur Trade-Deadline wurden die Gerüchte um ein mögliches Engagement von Carmelo Anthony bei den Boston Celtics laut. Laut Marc Berman von der New York Post wollen die Celtics im Sommer einen neuen Versuch unternehmen und für den Forward traden.

Ende Februar habe Danny Ainge noch zu viele Bedenken wegen Melo gehabt. Bostons GM wollte sich unbedingt die Flexibilität unter dem Cap für die Offseason erhalten, um bei Gelegenheit einen der dicken Fische in der Free Agency an Land ziehen zu können.

Erlebe die NBA Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dennoch wird man im Sommer laut Berman erneut bei den Knicks bezüglich eines Trades anklopfen. Anthony ist bei den Knickerbockers unzufrieden und bekommt sich immer wieder mit GM Phil Jackson in die Haare.

Jetzt anmelden und gewinnen! Dunkest - der NBA-Manager

Ein Trade erscheint daher für die Celtics deutlich günstiger zu kommen, als die anvisierten Ziele Jimmy Butler und Paul George. Berman zufolge würde lediglich Jae Crowder den Weg gen New York antreten. Auch der Nets-Pick soll nicht in den Trade involviert werden.

Carmelo Anthony im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung