Suche...
NBA

Medien: Pelicans fragten wegen Dwight an

Von SPOX
Donnerstag, 19.01.2017 | 03:12 Uhr
Dwight Howard (r.) wäre offenbar beinahe zu den Pelicans getradet worden

Die New Orleans Pelicans sind weiter auf der Suche nach dem geeigneten Supporting Cast für Superstar Anthony Davis. Wie ESPN berichtet, dachten sie dabei unter anderem über Dwight Howard und Harrison Barnes nach.

Bereits im Sommer hatten die Pelicans demnach überlegt, ein Angebot für Barnes zu machen, dessen Rookie-Vertrag bei den Warriors ausgelaufen war. Sie zögerten jedoch zu lange und so machte Dallas das Rennen. Barnes bestätigte auf ESPN-Anfrage jedoch, dass er durchaus über die Pelicans als neues Team nachgedacht hätte, wenn sie sich gemeldet hätten.

Vor kurzem sollen sich die Pelicans nun auch wegen Dwight Howard erkundigt haben. Nach dem Trade von Kyle Korver nach Cleveland galten kurzzeitig sämtliche Spieler der Hawks als "Freiwild" und so habe New Orleans in Atlanta bezüglich Howard angefragt. Über einige Tage wurde über mögliche Trades diskutiert, doch dann nahmen die Hawks sowohl den Center als auch alle ihre anderen Spieler vom Markt, heißt es.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Unklar sei jedoch, wie viel die Pelicans für Howard überhaupt geboten hätten. Laut Insider-Quellen war man sich wohl auch innerhalb der Franchise nicht komplett sicher, ob man den Center wirklich holen wollte.

Dwight Howard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung