Suche...

Rose: Erst Rücktrittsgedanken, nun Max-Deal?

Von SPOX
Donnerstag, 12.01.2017 | 09:36 Uhr
Derrick Rose
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Die Situation um Derrick Rose bleibt unübersichtlich. Nach seiner Abwesenheit im Spiel gegen die Pelicans kehrte er gegen die Sixers wieder zurück - hatte zuvor aber angeblich Rücktrittsgedanken. Diese sind offenbar vom Tisch und nun soll er Medienberichten zufolge einen Maximal-Vertrag im nächsten Sommer anstreben.

Bei der Niederlage seines Teams am Dienstag gegen die Pelicans fehlte der MVP von 2011 unentschuldigt. Grund waren Familienangelegenheiten, wie er inzwischen selbst erklärte. Beim Team habe er sich bereits entschuldigt.

Nun berichten die New York Daily News und ESPN übereinstimmend, dass Rose emotional so angeschlagen gewesen sein, dass er über einen kompletten Rücktritt nachgedacht habe. Als Quellen werden anonyme Insider-Informationen angegeben.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Soweit ist es bekanntlich nicht gekommen und Rose kehrte bei der unglücklichen Niederlage gegen die Philadelphia 76ers ins Lineup zurück. Zuvor erklärte er den Reportern, mental bereit zu sein, um auf das Parkett zurück zu kehren.

Diese Akte scheint also halbwegs geschlossen zu sein, da öffnet sich schon eine Neue: Der Point Guard wird im kommenden Sommer Free Agent und spielt für einen neuen Vertrag. Laut ESPN soll er anstreben, das Maximal-Gehalt von knapp 150 Millionen Dollar für 5 Jahre zu bekommen. Aufgrund seiner Verletzungshistorie und dem jüngsten Vorfall soll dies aber nahezu "undenkbar" sein.

Derrick Rose im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung