NBA: Anthony begeistert von Porzingis

Melo: "Ich erstarre in Ehrfurcht" vor Kristaps

Von SPXO
Dienstag, 22.11.2016 | 12:46 Uhr
Kristaps Porzingis (l.) hat in Carmelo Anthony einen recht prominenten Fan
Advertisement
MLB
Live
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Obwohl Carmelo Anthony jeden Tag gemeinsam mit Kristaps Porzingis in der Halle steht, beeindruckt ihn der Lette immer wieder aufs Neue. Teilweise fühle er sich wie ein Fan, sagte Melo zu ESPN.

"Manchmal erstarre ich selbst immer noch in Ehrfurcht bei dem, was er teilweise auf dem Court veranstaltet", sagte Anthony. "Sonntag [gegen Atlanta] machte er beispielsweise einen Move und ich dachte nur: 'Verdammt!' Wisst ihr, was ich meine? Ich fühle mich teilweise wie ein Fan, wenn ich ihm zusehe und er sein Talent, sein Skill-Set zeigt."

Porzingis hat einen starken Saisonstart hingelegt und legt derzeit 20,2 Punkte und 7,2 Rebounds bei Quoten von 49,5 Prozent aus dem Feld und 39,1 Prozent von der Dreierlinie auf, alles deutliche Steigerungen zu seinem Rookie-Jahr.

Erlebe die NBA live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ich hatte gedacht, dass es viel länger dauern würde, bis er sich akklimatisiert", fuhr Anthony fort. "Aber er macht es großartig. Er nimmt jeden Tag für sich und bekommt mit der Zeit ein immer besseres Gefühl für das Spiel."

Dass Melo dafür selbst momentan etwas weniger wirft (17,8 pro Spiel sind der niedrigste Wert seit 2005), störe ihn dabei überhaupt nicht: "Ich helfe gerne dabei, ihn noch etwas besser in die Offense zu integrieren, und wir haben ja jetzt auch noch einige andere Waffen. Wenn KP so gut spielt wie jetzt, öffnet das außerdem jede Menge Räume für mich."

Die Knicks im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung