Suche...
NBA

Heat retiren Shaqs Nummer

Von SPOX
Shaquille O'Neal gewann mit den Miami Heat seinen vierten und letzten Titel

Wie die Miami Heat in einer Presseerklärung bekanntgaben, werden sie das Trikot von Shaquille O'Neal noch in diesem Jahr unter die Hallendecke der American Airlines Arena ziehen.

Bei einer besonderen Zeremonie in der Halbzeit des Spiels gegen die Los Angeles Lakers am 22. Dezember wird das Jersey mit der Nummer 32 hochgezogen.

Shaq spielte dreieinhalb seiner 19 NBA-Jahre am South Beach, 2004 fädelten die Heat einen Trade ein, um den Diesel von den Lakers loszueisen. 2006 gewann er mit Miami an der Seite von Dwyane Wade seinen vierten Titel nach drei Championships in L.A.

Erlebe die NBA live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Darüber hinaus hat Shaq in seiner Karriere drei Finals-MVP-Trophäen, 15 Teilnahmen am All-Star Game, drei All-Star Game MVP-Awards, eine Regular Season MVP-Auszeichnung, den Rookie-of-the-Year-Award (1992/93) und eine olympische Goldmedaille mit dem Team USA (1996) gesammelt.

In Miami hängen bisher außerdem die Nummern 10 (Tim Hardaway) und 33 (Alonzo Mourning) unter der Hallendecke. Zudem wird auch die 23 von Michael Jordan nicht vergeben, obwohl MJ nie für Miami spielte.

Die Heat im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung