Montag, 17.10.2016

Die Dunkest-Teams der Redaktion

Billig ist Trumpf

Die neue NBA-Saison steht vor der Tür und beim Manager-Spiel Dunkest stellen tausende Teilnehmer ihre Fantasy-Teams zusammen. Aber wen holen eigentlich die SPOX-Redakteure in ihre Mannschaft und nach welchem System bauen sie ihre Aufstellung zusammen? Hier findet Ihr alle Tipps.

(Registriert Euch bei Dunkest und messt Euch mit den SPOX-Redakteuren! Einladungscode: 39VNX)

Ole Frerks (La Flama Blanca):

Starter: Dennis Schröder, James Harden, Giannis Antetokounmpo, Bobby Portis, Karl-Anthony Towns

Bank: Joel Embiid, Domantas Sabonis, Mindaugas Kuzminskas, Rodney Hood, Patrick McCaw

Coach: Stan van Gundy

Bei einem festgelegten Budget muss man natürlich immer auf Schnäppchen achten. Insofern habe ich in meinem Team so einige Spieler platziert, denen eine deutlich größere Rolle als zuvor winkt (auch Rookies) und die meiner Meinung nach zu niedrig bewertet wurden. Dennis Schröder, Bobby Portis, Rodney Hood und Domantas Sabonis könnten alle sofort starten, waren aber trotzdem für einen schmalen Kurs zu haben.

Ähnlich wie Joel Embiid, der bei mir zunächst den Sixth Man gibt. Klar, ein Risiko-Pick, aber ich bin ein Fan. Und was meine Stars angeht: James Harden wird im Mike D'Antoni-System MVP-Zahlen auflegen, Giannis Antetokoumpo ist ein Triple-Double waiting to happen. Und da Karl-Anthony Towns mein Favorit unter allen jungen Spielern der NBA ist, musste er ohnehin sein. Gecoacht wird diese erlesene Truppe von Stan "nennt mich nicht Ron Jeremy" Van Gundy, der mit Detroit eine deutlich bessere Bilanz hinlegen wird als im letzten Jahr.

Martin Klotz (Coach K):

Starter: Russell Westbrook, D'Angelo Russell, Devin Booker, Giannis Antetokounmpo, Joel Embiid

Bank: Aaron Gordon, Dario Saric, Montrezl Harrell, Jakob Poeltl, Seth Curry

Coach: Steve Kerr

Es wäre fahrläsig, D'Angelo Russell im neuen Walton-System bei den Lakers nicht ins Team zu nehmen. Die Preseason hat gezeigt, wo es hingeht für den Sophomore. Giannis, nach Westbrook der zweitteuerste Spieler in meinem Kader, wird genauso rocken wie Ende der vergangenen Saison. Booker hat vermutlich ohnehin jeder im Team, Embiid verspricht hohe Upside.

Falls der gute Joel-Hans doch nicht so performen sollte, habe ich mit Saric und Gordon zwei günstige Starter auf der Bank, die ich in meine erste Fünf nehmen könnte. Dazu glaube ich daran, dass Seth Curry sich seinem Bruder ein wenig annähert, Pöltl eine solide Backup-Saison spielt und Harrell in Houston dank seines Einsatzes viele Minuten sieht. An Steve Kerr geht bei den vielen Blowout-Siegen der Warriors kein Weg vorbei. Gerade beim Coach lohnt es sich, das Regelwerk zu kennen.

Thorben Rybarczik (Los Vegesackos):

Starter: James Harden, D'Angelo Russell, Brandon Jennings, Paul George, Joel Embiid

Bank: Jabari Parker, Myles Turner, Rodney Hood, Anthony Bennett und Kyle Singler

Coach: Mike D'Antoni

Wie es vermutlich jeder tut, habe ich als erstes einen Großteil der Kohle für meine Stars verbraten. James Harden wird als "Points Guard" unnormale Zahlen auflegen und Paul George wird wieder von allem etwas machen. Dazu gesellt sich in der Starting Five D'Angelo Russell als Einser und Brandon Jennings auf der Zwei. Natürlich musste auch etwas Risiko her - wer passt da besser als Joel Embiid?

Als sechster Mann kommt Jabari Parker ins Spiel, der hoffentlich den nächsten Schritt macht. Dazu dürften auch Myles Turner und Rodney Hood ein paar Minuten abgreifen. Anthony Bennett und Kyle Singler komplettieren mein Roster. Warum? Einfach so.

Jetzt anmelden: Dunkest - der NBA-Manager

Robert Arndt (Putzkolonne):

Starter: Russell Westbrook, Devin Booker, Nicolas Batum, Giannis Antetokounmpo, Jonas Valanciunas

Bank: Jusuf Nurkic, Norman Powell, Domantas Sabonis, Glenn Robinson III, Rondae Hollis-Jefferson

Coach: Quin Snyder

Ich habe versucht mein Team sehr ausgeglichen zu gestalten. Russell Westbrook war als mein Kapitän natürlich ein No-Brainer. Mit dem Greek Freak besitze ich ein weitere Triple-Double-Maschine. Auch Batum wird seine starke letzte Saison bestätigen.

Auf der Bank habe ich junge, hungrige Spieler, die sicher in diesem Jahr einen Sprung machen werden. Booker steht gar in der ersten Fünf. Ihn habe ich als Most Improved Player auf dem Zettel. Spieler der Warriors habe ich keinen gewählt, weil sie mir für das System doch zu teuer erschienen.

Seite 1: Westbrook oder Harden?

Seite 2: Bennett? Anthony Bennett???

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.