Montag, 17.10.2016

Isaiah Thomas äußert sich zu den New York Knicks

Thomas: Triangle ohne Superstar nicht möglich

Seitdem Phil Jackson in New York Präsident ist, wird bei den Knicks über die Triangle diskutiert. Isaiah Thomas hat sich nun aus Boston zur Thematik geäußert und ist definitiv kein Fan der Philosophie des Zen Masters. Die Chancen des neuen Knicks-Coaches Jeff Hornacek schätzt er trotzdem positiv ein.

"Die Triangle funktioniert nicht, wenn du keinen Kobe, Shaq, oder Jordan in deinen Reihen hast", so Thomas gegenüber der New York Daily News.

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

Die Chancen des neuen Knicks-Trainers Jeff Hornacek, unter dem Thomas einst in Phoenix spielte, hält er dennoch für gut: "Er wird eine Lösung finden. Ich kann mir vorstellen, dass er die Triangle immer mal wieder einstreuen wird. Das wiederum könnte klappen. Aber hoffentliich nicht gegen uns."

Die New York Knicks in der Übersicht

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
DeMarcus Cousins wird mit Anthony Davis den Frontcourt der Pelicans bilden

Boggie-Trade offiziell - Divac tritt nach

DeMarcus Cousins (l.) und Anthony Davis (r.) könnten einen dominanten Frontcourt bilden

Medien: Cousins-Trade zu Pelicans perfekt!

Anthony Davis stellte einen neuen All-Star-Game-Rekord auf

52 Punkte! Rekord-Davis führt Westen zum Sieg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.