Suche...

Heat ziehen Option von Winslow

SID
Montag, 17.10.2016 | 10:45 Uhr
Justise Winslow zeigte eine starke Entwicklung bei den Miami Heat
Advertisement
NBA
Thunder @ Cavaliers
NBA
Knicks @ Lakers
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs

Die Miami Heat haben sich entschieden, über die Saison 16/17 mit Justise Winslow zusammenzuarbeiten. Laut Medienberichten wird die Franchise die Option im Rookie-Vertrag des Forwards ziehen und bindet ihn damit für eine weitere Saison an sich.

Wie GM Andy Elisburg gegenüber dem Sun-Sentinel sagte, werden die Heat Winslows Option vor der Deadline am 31. Oktober ziehen. Damit verlängert sich der Vertrag des 20-Jährigen bis zum Sommer 2018. In der übernächsten Spielzeit wird Winslow 2,7 Mio. verdienen.

"Es ist ein Geschäft", so Winslow: "Man muss jeden Aspekt davon kennen. Natürlich war ich zu 99 Prozent sicher, dass sie die Option ziehen würden. Aber man muss sich immer bewusst sein, dass es keine Garantien gibt."

Jetzt anmelden: Dunkest - der NBA-Manager

Ein Lob von Coach Erik Spoelstra gab es oben drauf: "Er macht, was er immer gemacht hat. Er macht Winning Plays. Justise ist einer dieser seltenen Spieler."

Alle Spieler von A-Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung