Suche...

News und Gerüchte

Verlängert Barnes bei den Warriors?

Von SPOX
Montag, 21.09.2015 | 14:26 Uhr
Harrison Barnes wurde 2012 von den Golden State Warriors gedraftet
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

Die Golden State Warriors haben Harrison Barnes einen neuen Vertrag vorgelegt. Shaquille O'Neal rät Kobe Bryant, sich den Zeitpunkt des Karriereendes gut zu überlegen. Tony Parker und Nicolas Batum spielen weiter für Frankreich.

Neuer Vertrag für Barnes?

Die Golden State Warriors würden gerne mit Harrison Barnes verlängern und bieten dem Small Forward nach Informationen von "Yahoo!Sports" eine Verlängerung über 4 Jahre mit einem Gesamtvolumen von 64 Millionen Dollar an. Da sein Rookievertrag nach der Saison ausläuft, haben die Warriors die Möglichkeit, bis zum 31. Oktober zu verlängern. Ansonsten wäre Barnes nach der Saison Restricted Free Agent und könnte mit einem unmoralischen Angebot einer anderen Franchise gelockt werden. Golden State könnte zwar immer noch matchen, aber das dürfte deutlich teurer werden. Das Angebot über 16 Millionen Dollar Jahr war von Barnes ehemaligen Berater Jeff Wechsler bereits abgelehnt worden. Der Forward lässt sich aber mittlerweile von Jeff Schwartz vertreten.

Shaq: Kobe sollte weiterspielen

Kobe Bryant geht in sein letztes Vertragsjahr bei den Los Angeles Lakers. Ob es auch sein letztes Jahr überhaupt sein wird, ist weiter offen. Shaquille O'Neal rät seinem alten Teamkollegen, so lange zu spielen, wie es irgendwie geht. "Wenn es vorbei ist, kanns du nicht zurückkommen. Wenn ich mich nicht verletzt hätte, hätte ich weitergespielt und versucht, Wilt Chamberlain in der All-Time-Scoring-List zu überholen", sagte Shaq der "Times Picayune". Bryant bekam erst kürzlich das Go der Ärzte wieder auf den Basketball-Court zurückkehren zu dürfen, nachdem er sich in der Vorsaison an der Schulter verletzt hatte.

Parker und Batum weiter für Frankreich

Tony Parker und Nicolas Batum gehören zu den verdienten Spielern der Equipe Tricolore. Niemand würde es ihnen übel nehmen, wenn sie nach Platz 3 bei der Heim-EM ihren internationalen Karrieren beendet hätten, aber das ist nicht geplant. Nach dem Gewinn der Bronzemedaille bedankten sich beide beim Publikum und erklärten, dass sie im nächsten Sommer das Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Rio bestreiten werden. "Wir werden 2016 in Rio noch stärker sein. Wir werden die Nationalmannschaft nicht verlassen", versprachen sie.

Der Spielplan der NBA

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung