Spanien zurück auf Europas Thron

König Pau I.

Von SPOX
Montag, 21.09.2015 | 12:05 Uhr
Pau Gasol war der überragende Spieler der EuroBasket
© getty
Advertisement
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
17. August
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
MLB
Indians @ Twins
MLB
Diamondbacks @ Astros
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Braves @ Rockies
NFL
Buccaneers @ Jaguars
Crankworx
Crankworx 2017 Whistler: Pump Track
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. August
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Primera División
Leganes -
Alaves
MLB
Blue Jays @ Cubs
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
J1 League
Gamba -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
19. August
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
MLB
Blue Jays @ Cubs
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
MLB
Dodgers @ Tigers
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
J1 League
Kobe -
Yokohama
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. August
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
IndyCar Series
ABC Supply 500
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. August
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August

Spanien sichert sich mit einem überzeugenden Sieg gegen Litauen zum dritten Mal den Titel bei der EuroBasket. MVP Pau Gasol macht sich endgültig unsterblich und kündigt an, dass noch längst nicht Schluss ist.

Es war ein Bild für die Ewigkeit. Die spanischen Spieler hüpften mit Gold um ihre Hälse durch die Arena in Lille, fielen sich im Papierschnipsel-Regen immer wieder in die Arme und schrien ihre Freude heraus.

Mittendrin in dem ganzen Trubel standen zwei Männer. Der Eine im feinsten Zwirn mit schickem Hemd und roter Krawatte. Der Andere schweißtriefend im Trikot der spanischen Nationalmannschaft. König Felipe strahlte Pau Gasol wie ein kleiner Junge an, der soeben seinem großen Idol begegnet ist.

Erst recht, als der 2,13-Meter-Hüne sanft seinen rechten Arm um die Schulter des Monarchen legte. Es war für jedermann sichtbar: König Felipe konnte seine Bewunderung für Gasols Darbietung einfach nicht verstecken.

"Gasol war wieder einmal episch"

Damit stand er längst nicht alleine da. In der Heimat wurde der Big Man von den Chicago Bulls mit Lob überschüttet. "Gasol war wieder einmal episch", schrieb die Marca. "Gasol war wieder einmal der alles dominierende Mann", titelte El Mundo Deportivo.

Mit 25 Punkten und 12 Rebounds hatte der 35-Jährige kurz zuvor Spanien zum dritten Mal zum Europameister gemacht. Er wurde folgerichtig zum MVP des Turniers gewählt - und verdrückte nun die eine oder andere Träne.

"Es war eine unglaubliche EM. Ich bin sehr stolz auf meine Teamkollegen. Daran werde ich für den Rest meines Lebens denken", sagte Gasol und ergänzte: "Ich liebe dieses Spiel. Es ist meine große Leidenschaft. Und für Spanien zu spielen genieße ich sehr. Ich denke, das sieht man auch. Ich kann andere Menschen damit glücklich machen. Was will ich mehr."

Gasol dominiert das ganze Spiel

Nach seiner 40-Punkte-Gala im Halbfinale gegen Gastgeber Frankreich war auch das Finale zu jeder Zeit fest in den Händen des gebürtigen Katalanen. So sehr sich die Litauer auch streckten: Gasol vernaschte die Spieler aus dem Baltikum aus dem Post heraus, aus der Halbdistanz und notfalls sogar von jenseits der Dreierlinie.

Er war omnipräsent, verteilte die Bälle glänzend, beherrschte die Bretter. Seine bloße Anwesenheit schien den Litauern die nackte Angst in die Glieder fahren zu lassen. "Er ist 35 Jahre alt und immer noch in der Lage, alles in die Hand zu nehmen", erklärte Spaniens italienischer Coach Sergio Scariolo: "Das liegt daran, dass er unglaublich professionell lebt. Fantastisch, was er geleistet hat."

Quasi im Vorbeigehen zog der Big Man noch an Nikos Galis in der All-Time-Scoring-List vorbei und ligt nun hinter Tony Parker und Dirk Nowitzki auf Platz 3. Zum dritten Mal ist er Topscorer der EM. Es war ein nahezu perfektes Turnier für Gasol, aber auch für Spanien.

Gruppenphase als Dosenöffner

Nahezu, weil der Start mit der Niederlage gegen Serbien etwas holprig verlief. Nahezu, weil die Iberer im letzten Gruppenspiel gegen Deutschland am Rande des Aus standen. Doch dann drehte die Seleccion auf. Die Bestie, die den europäischen Basketball im letzten Jahrzehnt geprägt hat, die aber doch drei lange Jahre auf den nächsten Titel warten musste.

"Vielleicht hätten wir nicht so gut gespielt, wenn die Gruppenphase nicht so anspruchsvoll gewesen wäre. Jetzt haben wir die Gewissheit, dass wir ein Team sind", sagte Sergio Llull vor dem Halbfinale gegen Frankreich. Das Spiel, das als Revanche für die schmerzhafte Viertelfinal-Niederlage bei der Heim-WM galt, auch wenn die Spieler davon nichts wissen wollten - zumindest nicht in der Öffentlichkeit.

Es folgte die besagte Gala von Gasol und der endgültige Nachweis, dass Spanien wieder da ist - auch ohne eine Handvoll NBA-Profis. Diese Gewissheit nahmen sie mit ins Finale. "Wir haben es wieder geschafft und ich bin stolz darauf, weil es das Turnier ist, bei dem wir am meisten verkraften mussten. Wir sind nicht als Favorit angereist", erklärte Llull.

Gasol sagt für Olympia zu

Spanien fehlte immerhin Jose Calderon, Ricky Rubio, Juan Carlos Navarro, Serge Ibaka und Marc Gasol. Spieler, nach denen sich so ziemlich jedes Team die Finger lecken würde. Spieler, die bei vergangenen Turnieren den Unterschied machten.

Sie waren nicht dabei und trotzdem gelang der Triumph, obwohl der Turnierverlauf kaum hätte schwerer sein können. "Es hat eine ganz besondere Note, weil wir im Viertelfinale die unbesiegten Griechen geschlagen haben und dann im Halbfinale in ihrer Halle gegen die unbesiegten Franzosen gewonnen haben. Und im Finale haben wir die großartige Basketballnation Litauen besiegt", bilanzierte Llull mit stolz.

"Das Team hat jedes Mal richtig gut reagiert, wenn wir Probleme hatten. Als wir mit dem Rücken zur Wand standen, hat das Team am besten gespielt und verstanden, dass wir gute Defense spielen müssen, um weiterzukommen", lobte Gasol die Entwicklung des Teams, das dennoch ohne seine Dominanz nicht im goldenen Konfettiregen gestanden hätte.

Und jeder Einzelne wird froh sein, dass dieser Pau Gasol schon jetzt seine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio bestätigt hat: "Ich werde spielen und versuchen, die Goldmedaille zu gewinnen." Er ist noch lange nicht fertig. Er ist bereit für neue Heldentaten - dann mit 36 Jahren.

Die Topscorer der EuroBasket

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung