Suche...

News und Gerüchte

Cole bleibt in NOLA

Von SPOX
Donnerstag, 17.09.2015 | 11:06 Uhr
Norris Cole kam während der vergangenen Saison per Trade nach New Orleans
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Grizzlies
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Norris Cole bleibt zumindest noch eine Saison bei den New Orleans Pelicans. Jordan Crawford erhält eine Chance bei den Chicago Bulls. Die Phoenix Suns holen gleich fünf neue Spieler - auch ein Ex-Ulmer ist dabei.

Bulls holen Crawford

Jordan Crawford ist zurück in der NBA. Der Guard, der zuletzt in China und der D-League aktive war, erhält bei den Chicago Bulls einen nicht-garantierten Vertrag für das Training Camp. Crawford spielte in der Summer League für die Dallas Mavericks und war 2014 bei den Boston Celtics unter Vertrag. In vier NBA-Saisons legte er durchschnittlich 12,2 Punkte, 3,2 Assists und 2,6 Rebounds auf.

Cole bleibt bei den Pelicans

Da ist der nächste Free Agent vom Markt. Nach Informationen von AP hat sich Norris Cole dazu entschieden, die Qualifying Offer der New Orleans Pelicans über 3,03 Millionen Dollar anzunehmen. Damit wäre der Guard nach der kommenden Saison Unrestricted Free Agent und könnte frei über sein nächstes Team entscheiden. Für New Orleans legte er nach seinem Trade aus Miami im Schnitt rund 10 Punkte und 3 Assists auf.

Suns-Kader wächst

Die Phoenix Suns haben gleich fünf Spieler unter Vertrag genommen und ihren Kader damit auf 18 Spieler ausgeweitet. Es kommen Center Henry Sims, die Forwards Cory Jefferson und Kyle Casey und die Guards Deonte Burton und Terrico White. Sims legte für die Philadelphia 76ers im Schnitt 8 Punkte und 4,9 Rebounds auf, Jefferson erzielte als Rookie für die Brooklyn Nets 3,7 Punkte und 2,9 Rebounds. Burton spielte im Vorjahr für ratiopharm Ulm in der BBL und kam dort auf durchschnittlich 2,6 Punkte.

Wade fiebert Saison entgegen

Auch wenn die Miami Heat im Vorjahr die Playoffs verpassten, freut sich Dwyane Wade auf die kommende Saison. "Es könnte besonders werden. Wir haben alle Zutaten, wir müssen nur sicherstellen, dass wir sie richtig mischen." Auch die sechsmonatige Pause aufgrund des frühen Saisonaus ist kein Problem für den Guard. "Ich werde mit einer normalen Form ins Training Camp gehen", erklärte Wade und gewinnt den verpassten Playoffs auch etwas Positives ab: "Manchmal bekommst du keine Pause und führst dein Leben einfach fort. Das Leben geht weiter. Ich wollte die Playoffs nicht verpassen, aber als es dann so weit war, war mir klar, es sollte einfach nicht sein. Es gab einen Grund dafür. Und ich hoffe, dieser Grund zeigt sich in diesem Jahr."

Der NBA-Spielplan in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung