Samstag, 17.01.2015

Verstoß gegen Drogenrichtlinien

Lange Sperre für Larry Sanders

Schlechte Nachricht für die Milwaukee Bucks: Larry Sanders hat zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres gegen die Anti-Drogen-Richtlinien der NBA verstoßen. Die Liga hat den Center mit einer empfindlichen Sperre belegt.

Larry Sanders ist von der NBA zum zweiten Mal gesperrt worden
© getty
Larry Sanders ist von der NBA zum zweiten Mal gesperrt worden

Mindestens zehn Spiele wird Sanders ohne Bezahlung suspendiert bleiben, beginnend ab dem Spiel gegen die Toronto Raptors am Montag. Die Sperre kann sich verlängern, wenn Sanders bis dahin nicht bei allen Behandlungsschritten des Anti-Drogen-Programms mitzieht.

Es ist das zweite Mal binnen kurzer Zeit, dass Sanders gesperrt wird: Der Center verpasste bereits die letzten fünf Spiele der Vorsaison. Damals gab er an, die Ursache wäre Marihuana-Missbrauch gewesen.

"Wir sind enttäuscht über seine erneute Suspendierung", heißt es in einem Statement der Bucks, "wir werden weiterhin mit Larry arbeiten und gemeinsam mit der Liga dafür sorgen, dass er die Unterstützung bekommt, die er braucht."

Sanders hat seit dem 23. Dezember kein Spiel mehr bestritten, die nicht näher spezifizierte Angabe von "Persönlichen Gründen" rief sogar Spekulationen um ein mögliches Karriereende hervor.

Alle Spieler von A bis Z

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Carmelo Anthony

Melo unzufrieden mit Knicks-Plan

Curry drehte im dritten Viertel auf

50-Punkte-Viertel! Warriors wie im All-Star Game

Cousins überzeugte, musste sich aber deutlch geschlagen geben

Blowout trübt Cousins-Fieber in New Orleans


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.