MLB: Spielberichte, Boxscores, Fakten am 11.06.17

Cespedes meldet sich eindrucksvoll zurück

Von SPOX
Sonntag, 11.06.2017 | 08:54 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
MLB
Sa01:10
Indians -
Twins
MLB
Sa04:10
Dodgers -
Rockies
MLB
Sa04:15
Giants -
Mets
MLB
Sa19:05
Yankees -
Rangers
MLB
Sa22:10
Marlins -
Cubs
MLB
Sa22:10
Indians -
Twins
MLB
So04:10
Dodgers -
Rockies
MLB
So19:10
Indians -
Twins
MLB
So22:05
Giants -
Mets
MLB
So22:10
Dodgers -
Rockies
MLB
So22:10
Mariners -
Astros
MLB
Di01:05
Nationals -
Cubs
MLB
Di01:10
Red Sox -
Twins
MLB
Di04:08
Giants -
Rockies
MLB
Di04:10
Dodgers -
Angels
MLB
Mi01:10
Red Sox -
Twins
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros

Die New York Mets gewannen ihren Doubleheader bei den Atlanta Braves und feierten dabei gleich zwei Rückkehrer, die maßgeblich am Erfolg beteiligt waren. In der Bronx hat Aaron Judge derweil den nächsten Statcast-Rekord in Diensten der New York Yankees aufgestellt.

National League

Atlenta Braves (27-33) - New York Mets (26-33) 1:6 BOXSCORE

  • Die Mets haben Outfielder Yoenis Cespedes bitter vermisst. Im ersten Teil des Doubleheaders in Atlanta gab er nun sein lang ersehntes Comeback und unterstrich gleich mal, wie wichtig er für sein Team ist: Im neunten Inning schlug der Kubaner einen Grand Slam und entschied damit die Partie.
  • Mets-Starter Robert Gsellman pitchte 6 2/3 Shutout-Innings, in denen er nur drei Hits zuließ und damit den Weg für den Erfolg New Yorks ebnete. Braves-Lefty Sean Newcomb wiederum gab in 6 1/3 Innings lediglich einen unearned Run ab, bekam damit aber auch die Niederlage zugeschrieben.

Erlebe die MLB Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Atlenta Braves (27-34) - New York Mets (27-33) 1:8 BOXSCORE

  • Während Cespedes im ersten Spiel des Doubleheaders sein gefeiertes Comeback gab, tat es ihm Starter Steven Matz im zweiten Spiel auf dem Mound gleich. Der Linkshänder pitchte sieben gute Innings und gab nur einen Run (5 H) ab.
  • Den Rest besorgte die gut aufgelegte Offense, die von Jay Bruces 3-Run-Homerun im fünften und T.J. Riveras 2-Run-Shot im achten Inning angeführt wurde. Damit gelang den Mets ein Sweep im Doubleheader gegen den Divisions-Konkurrenten aus Georgia.

St. Louis Cardinals (28-32) - Philadelphia Phillies (21-39) 7:0 BOXSCORE

  • Es war der Tag von Carlos Martinez. Der Rechtshänder dominierte die Phillies nach Belieben und pitchte einen Complete-Game Shutout - den ersten seiner Karriere. Er ließ vier Hits und einen Walk zu und kam insgesamt auf elf Strikeouts.
  • Offensiv überzeugten vor allem Third Baseman Jedd Gyorko mit drei RBI und einem 2-Run-Double im vierten Inning sowie First Baseman Matt Carpenter, der im siebten ein 2-Run-Double beisteuerte.

Chicago Cubs (30-31) - Colorado Rockies (41-23) 1:9 BOXSCORE

  • Es bleibt die Saison des Mark Reynolds. Der First Baseman der Rockies hatte vier Hits (4-5, 2 R, 2 RBI) und einen Homerun und führte sein Team damit zum Sieg im Wrigley Field. Third Baseman Nolan Arenado steuerte drei RBI (1-5) bei, während Center Fielder Charlie Blackmon (2-4, BB, RBI) drei Runs selbst erzielte.
  • Starter Jeff Hoffman gab Colorado 6 1/3 Innings, in denen er nur einen Run zuließ. Sein Gegenüber Eddie Butler, der letztes Jahr noch selbst für die Rockies aktiv war, ließ in fünf Innings drei Runs zu.

Fielder's Choice? RBI-Single? Hier geht's zum MLB-Glossar von SPOX!

Pittsburgh Pirates (27-35) - Miami Marlins (27-34) 7:6 BOXSCORE

  • Die Marlins hatten den besseren Start erwischt und führten nach dem fünften Inning mit 6:4. Doch die Pirates erwachten dann im siebten und kamen durch ein 2-Run-Triple von Shortstop Jordy Mercer im siebten Inning zum Ausgleich. Für die ultimative Führung sorgte schließlich Outfielder John Jaso, dem ein RBI-Ground-Rule-Double gelang.
  • Center Fielder Andrew McCutchen war ebenfalls gut aufgelegt und war 3-4 mit zwei Doubles und zwei RBI.
  • Bei den Marlins macht man sich indes Sorgen um Superstar Giancarlo Stanton, der schon im ersten Inning von einem Pitch von Trevor Williams 4 IP, 5 ER) an der Hand getroffen wurde und ausgewechselt werden musste. Es soll sich aber nur um eine Prellung handeln.

Los Angeles Dodgers (38-25) - Cincinnati Reds (29-32) 5:4 BOXSCORE

  • Shortstop Corey Seager war der gefeierte Held für die Dodgers. Im neunten Inning gelang ihm das Walk-Off-RBI-Double, auf das Yasiel Puig die Home Plate zum Sieg überquerte. Es war Seagers erster Walk-Off-Hit überhaupt.
  • Seager war es auch, der die Partie mit einem RBI-Double im ersten Inning eröffnet hatte. Die Reds glichen letztlich im sechsten Inning durch einen 3-Run-Homer von Catcher Devin Mesoraco zum 4:4 aus, ehe im neunten die Entscheidung fiel.

Arizona Diamondbacks (38-26) - Milwaukee Brewers (33-30) 3:2 BOXSCORE

  • Im sechsten Inning gelang Second Baseman Brandon Drury ein 2-Run-Homerun, der den Endstand von 3:2 herstellte. Den Rest besorgte Pitcher Chris Godley. Der nämlich pitchte6 2/3 Innings und gab nur zwei Runs auf zwei Hits ab und sorgte mit einer RBI-Fielder's-Choice im fünften Inning zudem selbst für den ersten Run der Snakes.
  • Für die zwei Runs der Brewers war indes Third Baseman Hernan Perez verantwortlich, der sich und First Baseman Jose Aguilar durch einen 2-Run-Homerun im vierten Inning nach Hause brachte.

Interleague Play

Washington Nationals (38-23) - Texas Rangers (29-32) 3:6 (11 Inn.) BOXSCORE

  • Der Bullpen der Nationals bleibt ein großes Problem. Nachdem der kürzlich zum Closer ernannte Koda Glover (2/3 IP, 3 H, 2 ER, BB) im neunten Inning die Führung abgab - unter anderem durch einen Solo-Homer von Chin-Soo Choo - war es Shawn Kelley im elften Inning, der von Rangers-Catcher Chris Chirinos per 3-Run-Homerun geschlagen wurde. Für Glover war es bereits der zweite Blown Save der Saison.
  • Das Starting Pitching der Nationals hingegen überzeugte erneut: Gio Gonzalez erlaubte in sechs Innings nur drei Hits und einen Run und kam auf neun Strikeouts. Martin Perez auf der anderen Seite gab zwei Runs über fünf Innings ab.

San Francisco Giants (25-39) - Minnesota Twins (32-26) 2:3 BOXSCORE

  • First Baseman Kennys Vargas schlug einen Homerun im vierten Inning, Second Baseman Brian Dozier legte einen 2-Run-Shot im fünften Inning drauf. Mehr Offense benötigten die Gäste nicht.
  • Grund dafür: Rechtshänder Jose Berrios. Dieser behielt die Nerven und ließ nur zwei Runs über 5 1/3 Innings zu. Im dritten Inning lud er sich zwar die Bases, beendete dann aber die Bedrohung durch Strikeouts gegen Brandon Crawford und Hunter Pence.
  • Max Kepler blieb in vier At-Bats ohne Hit gegen Rechtshänder Jeff Samardzija (6 IP, 3 ER).

San Diego Padres (24-39) - Kansas City Royals (27-34) 6:12 BOXSCORE

  • Nach einem RBI-Single von Yangervis Solarte führten die Padres nach sieben Innings mit 5:3 und hatten alles im Griff. Dann jedoch erlebt San Diegos Bullpen sein blaues Wunder. Eric Hosmer und Salvador Perez schlug Homeruns und drehten die Begegnung. Wenig hämmerte Lorenzo Cain noch einen Grand Slam und brachte das Spiel komplette außer Reichweite.
  • Für Cain war es sogar der zweite Long Ball im Spiel, nachdem er bereits im fünften Inning einen über den Zaun geschlagen hatte. Er beendete die Partie mit drei Runs (3-5) und fünf RBI.

Seite 1: National League und Interleague Play

Seite 2: American League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung