MLB: Syndergaard fehlt Mets bis nach All-Star-Break

Syndergaard fällt sehr lange aus

Von SPOX
Sonntag, 07.05.2017 | 09:46 Uhr
Noah Syndergaard wird den Mets noch sehr lange Fehlen
Advertisement
MLB
Live
Twins @ White Sox
MLB
Live
Athletics @ Orioles
MLB
Live
Red Sox @ Indians
MLB
Live
Mariners @ Braves
NFL
Live
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs

Die New York Mets werden noch lange Zeit auf Star-Pitcher Noah Syndergaard verzichten müssen. Am Samstag wurde bekannt, dass er mindestens bis zum All-Star Break ausfallen wird.

Syndergaard hatte sich den großen Rückenmuskel hinter seinem rechten Arm gerissen und wird nun für die nächsten sechs Wochen nicht werfen dürfen. Das sei der Rat der Ärzte. In der Praxis bedeutet dies, dass er damit nicht vor dem All-Star Game Mitte Juli zurück sein kann, da er nach der Pause zunächst ein Muskelaufbauprogramm absolvieren muss, das ebenfalls einige Wochen andauern wird.

"Es tut weh", sagte der Rechtshänder zwei Tage nach einer Untersuchung in Los Angeles durch Dr. Neal ElAttrache gegenüber Reportern. "Thor" verspürte Schmerzen an Schulter und Bizeps und wurde daraufhin am 27. April aus dem Lineup gegen die Braves gestrichen. Im Anschluss verweigerte er eine MRT-Untersuchung und pitchte dann am 30. April gegen die Nationals und verletzte sich schwer.

Erlebe die MLB Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ich bereue nichts", so Syndergaard, der erklärte: "Ich habe zwei Tage vor dem Spiel eine Bullpen-Session absolviert und fühlte mich großartig und bereit zu spielen. Dann passierte etwas Komisches." Im Spiel gegen die Nationals warf er einen Pitch gegen Bryce Harper und fasste sich danach direkt an den Rücken. "Ich dachte, ich habe ein bisschen was gespürt. Aber es war nichts, was ich nicht schon mal gespürt hätte. Es fühlte sich an wie ein kleiner Schmerz in meinem Arm. Dann habe ich noch einen Pitch geworfen und dann habe ich es richtig gespürt."

Mets-General-Manager Sandy Alderson wollte sich indes noch nicht festlegen, was den Zeitplan für Syndergaard betrifft: "Realistisch betrachtet wird es eine Weile dauern. Wir wissen nicht, wann er zurück sein wird. Aber es wird sehr viel später in dieser Saison sein."

Der Spielplan der MLB im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung