Mittwoch, 12.04.2017

MLB-Roundup

3 Homeruns! Cespedes knackt Phillies

Yoenis Cespedes schreibt beim Kantersieg der New York Mets über Philadelphia für Franchise-Geschichte, bei den Marlins sorgt eine Katze für Aufsehen. Die Angels legen das nächste irre Comeback hin, auch in Cleveland gibt es einen Walk-Off-Erfolg. Max Kepler kann für die Twins diesmal nicht zum Helden werden.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

American League

Detroit Tigers (5-2) - Minnesota Twins (5-2) 2:1 BOXSCORE

  • Mit zwei Outs und zwei Mann auf on Base im neunten Inning kam Max Kepler als Pinch Hitter ans Schlagmal und hatte die Chance, das Spiel noch für die Twins zu drehen - immerhin hatte er im letzten Jahr schon einmal einen Homerun gegen Tigers-Closer Francisco Rodriguez geschlagen. Diesmal kam aber nur ein harmloser Popup heraus.
  • Das Spiel hatte zuvor Tigers-Starter Matthew Boyd dominiert (6 IP, 1 H, 6 SO), der das Twins-Lineup vollkommen im Griff hatte.
  • Für die nötige Offense der Hausherren sorgte Catcher McCann mit einem 2-Run-Shot im fünften Inning, bevor es Rodriguez dann noch einmal spannend machte.

Fielder's Choice? RBI-Single? Hier geht's zum MLB-Glossar von SPOX!

Cleveland Indians (4-3) - Chicago White Sox (2-4) 2:1 F/10 BOXSCORE

  • Die Cubs hatten am Abend zuvor ihr Championship-Banner aufgehängt und danach einen Walk-Off-Sieg gelandet. Die Indians machten es ähnlich: Vor dem Spiel erhielten die Spieler ihre AL Championship-Ringe für das Erreichen der World Series im Vorjahr - und brauchten dann zehn Innings gegen die White Sox.
  • Die Starter Carlos Carrasco (7 IP, 7 SO) und James Shields (5.1 IP, 6 SO) ließen jeweils einen Solo-Homerun zu, bevor Michael Brantley seinen Teamkollegen Francisco Lindor mit einem Double in die linke Outfield-Ecke heimbrachte. Brantley hatte den Postseason-Run der Indians mit einer verletzten Schulter verpasst.
  • Neuzugang Edwin Encarnacion schwächelt bei den Indians weiter: Gleich zwei Double-Plays verursachte der Slugger bei seinem Heimdebüt. Für die Saison steht er bei 5 von 27.

Erlebe die MLB Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Boston Red Sox (4-3) - Baltimore Orioles (4-2) 8:1 BOXSCORE

  • Erstes Spiel für Red-Sox-Pitcher Drew Pomeranz in dieser Saison, und es ging direkt gut los. Sechs Shutout-Innings lieferte Pomeranz (6 SO) ab, nach einem Single zu Beginn des siebten Durchgangs hatte er Feierabend. "Ich wollte aggressiv sein", erklärte er. "Da spielte es keine Rolle, ob ich 90 MPH warf wie zum Ende hin, oder 95. Die Pitches sind mir trotzdem gut gelungen."
  • Der Boston-Offense gelangen 15 Hits, 4 davon Catcher Christian Vasquez (2 RBI). Leadoff-Hitter Dustin Pedroia verzeichnete mit zwei Infield Singles und einem Sac Fly gleich 4 RBI.
(Erfolgreiche) Sportler in mehreren Sportarten: MJ, Tarzan und Bo
Immer nur der gleiche Sport? Langweilig! Deshalb probierten sich schon einige Athletinnen und Athleten in fachfremden Disziplinen aus. Mal mehr, mal weniger erfolgreich. SPOX zeigt eine Auswahl der größten Namen
© getty
1/24
Immer nur der gleiche Sport? Langweilig! Deshalb probierten sich schon einige Athletinnen und Athleten in fachfremden Disziplinen aus. Mal mehr, mal weniger erfolgreich. SPOX zeigt eine Auswahl der größten Namen
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic.html
BO JACKSON: Einer der größten Athleten aller Zeiten: Jackson spielte auf dem College Football und Basketball. Es folgten insgesamt 8 Jahre in der MLB, viermal machte er nach Saisonende einfach in der NFL weiter. Resultat: 141 Homeruns, 45 Touchdowns
© getty
2/24
BO JACKSON: Einer der größten Athleten aller Zeiten: Jackson spielte auf dem College Football und Basketball. Es folgten insgesamt 8 Jahre in der MLB, viermal machte er nach Saisonende einfach in der NFL weiter. Resultat: 141 Homeruns, 45 Touchdowns
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=2.html
DEION SANDERS: Noch ein Baseball-Football-Hybrid! "Prime Time" wurde in der NFL zum Superstar und gab darüber hinaus neun Jahre lang den Teilzeit-Baseballer. Sanders ist der einzige, der in Super Bowl UND World Series zum Einsatz kam
© getty
3/24
DEION SANDERS: Noch ein Baseball-Football-Hybrid! "Prime Time" wurde in der NFL zum Superstar und gab darüber hinaus neun Jahre lang den Teilzeit-Baseballer. Sanders ist der einzige, der in Super Bowl UND World Series zum Einsatz kam
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=3.html
DANNY AINGE: Die spätere Celtics-Legende spielte parallel zu seiner College-Ausbildung an der BYU drei Jahre lang für die Toronto Blue Jays. Danach entschied er sich 1981 für Basketball und gewann mit den Celtics zwei Titel
© https://twitter.com/sarim0t0/status/835550549214912513/getty
4/24
DANNY AINGE: Die spätere Celtics-Legende spielte parallel zu seiner College-Ausbildung an der BYU drei Jahre lang für die Toronto Blue Jays. Danach entschied er sich 1981 für Basketball und gewann mit den Celtics zwei Titel
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=4.html
JOHNNY WEISSMULLER: "Ich Tarzan, du Jane!" Der berühmte Hollywood-Lianenschwinger gewann in den 1924 und 1928 fünfmal Olympia-Gold in Freistildisziplinen - und obendrein 1924 Bronze im Wasserball
© getty
5/24
JOHNNY WEISSMULLER: "Ich Tarzan, du Jane!" Der berühmte Hollywood-Lianenschwinger gewann in den 1924 und 1928 fünfmal Olympia-Gold in Freistildisziplinen - und obendrein 1924 Bronze im Wasserball
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=5.html
AKEBONO: Der auf Hawaii geborene Chadwick Rohan wollte eigentlich Basketballer werden - kein Witz. Als das nichts wurde, machte er unter dem Namen Akebono von 1988 bis 2001 die Sumowelt frisch. Es folgte Kickboxen, MMA und Wrestling. Mit weniger Erfolg
© getty
6/24
AKEBONO: Der auf Hawaii geborene Chadwick Rohan wollte eigentlich Basketballer werden - kein Witz. Als das nichts wurde, machte er unter dem Namen Akebono von 1988 bis 2001 die Sumowelt frisch. Es folgte Kickboxen, MMA und Wrestling. Mit weniger Erfolg
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=6.html
BABE DIDRIKSON ZAHARIAS: Die Amerikanerin gewann 1932 in Los Angeles Gold im Speerwurf und über die 80 Meter Hürden. Ein paar Jahre wurde sie zum gefeierten Golfstar und gewann zwischen 1940 und 1954 zehn Majors
© getty
7/24
BABE DIDRIKSON ZAHARIAS: Die Amerikanerin gewann 1932 in Los Angeles Gold im Speerwurf und über die 80 Meter Hürden. Ein paar Jahre wurde sie zum gefeierten Golfstar und gewann zwischen 1940 und 1954 zehn Majors
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=7.html
ERIC HEIDEN: Die amerikanische Eisschnelllauflegende gewann fünfmal Olympiagold in Lake Placid 1980. Danach wurde er zum Radprofi und nahm unter anderem 1986 an der Tour de France teil
© getty/ https://twitter.com/javigoros61/status/758674016383172608/photo/1
8/24
ERIC HEIDEN: Die amerikanische Eisschnelllauflegende gewann fünfmal Olympiagold in Lake Placid 1980. Danach wurde er zum Radprofi und nahm unter anderem 1986 an der Tour de France teil
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=8.html
MICHAEL JORDAN: Weiß ja eigentlich jeder: Nach seinem ersten Abschied von den Bulls spielte 1994 und 1995 unterklassigen Baseball. Immerhin gelangen ihm drei Homeruns für die Birmingham Barons
© getty
9/24
MICHAEL JORDAN: Weiß ja eigentlich jeder: Nach seinem ersten Abschied von den Bulls spielte 1994 und 1995 unterklassigen Baseball. Immerhin gelangen ihm drei Homeruns für die Birmingham Barons
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=9.html
TIM TEBOW: Zwei College-Titel mit den Florida Gators 2006 und 2008, immerhin 35 NFL-Spiele und ein Playoff-Sieg 2011. Mittlerweile steckt er in den Kinderschuhen einer Baseball-Karriere
© getty
10/24
TIM TEBOW: Zwei College-Titel mit den Florida Gators 2006 und 2008, immerhin 35 NFL-Spiele und ein Playoff-Sieg 2011. Mittlerweile steckt er in den Kinderschuhen einer Baseball-Karriere
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=10.html
MANNY PACQUIAO: Einer der besten Boxer aller Zeiten, wurde in acht Gewichtsklassen Weltmeister. Als Basketball-Afficionado ist er außerdem seit 2014 Spielertrainer in der Phillipine Basketball Association
© getty
11/24
MANNY PACQUIAO: Einer der besten Boxer aller Zeiten, wurde in acht Gewichtsklassen Weltmeister. Als Basketball-Afficionado ist er außerdem seit 2014 Spielertrainer in der Phillipine Basketball Association
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=11.html
HERSCHEL WALKER: Heisman-Gewinner auf dem College 1982, danach 16 Jahre Football als Running Back (82 NFL-TDs). 1992 saß er im Zweierbob von Albertville - und dann wurde Walker auch noch MMA-Fighter
© getty / imago
12/24
HERSCHEL WALKER: Heisman-Gewinner auf dem College 1982, danach 16 Jahre Football als Running Back (82 NFL-TDs). 1992 saß er im Zweierbob von Albertville - und dann wurde Walker auch noch MMA-Fighter
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=12.html
SAMMY BYRD: Von 1929-1936 verdingte sich Byrd als Baseballer, darunter viele Jahre als Ersatzmann von Babe Ruth bei den Yankees. Danach zog es ihn auf den Golfplatz (6 PGA-Titel, Dritter beim Masters 1941)
© https://twitter.com/TheStevenSharp/status/840424334292316160/photo/1
13/24
SAMMY BYRD: Von 1929-1936 verdingte sich Byrd als Baseballer, darunter viele Jahre als Ersatzmann von Babe Ruth bei den Yankees. Danach zog es ihn auf den Golfplatz (6 PGA-Titel, Dritter beim Masters 1941)
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=13.html
BROCK LESNAR: In der NFL reichte es nur zu Preseason Games mit den Vikings, dafür sind es mittlerweile schon über zehn Jahre im Wrestling-Zirkus. Mehrere Versuche bei der UFC kamen dazu, er wurde 2008 und 2011 Schwergewichts-Champion
© getty
14/24
BROCK LESNAR: In der NFL reichte es nur zu Preseason Games mit den Vikings, dafür sind es mittlerweile schon über zehn Jahre im Wrestling-Zirkus. Mehrere Versuche bei der UFC kamen dazu, er wurde 2008 und 2011 Schwergewichts-Champion
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=14.html
BILL GOLDBERG: 1990 wurde Goldberg von den Rams gedraftet und spielte bis 1995 Football, auch für die Atlanta Falcons. Nach einer Verletzung wandte er sich dem Wrestling zu: In der WCW und WWE wurde er zum Superstar
© getty
15/24
BILL GOLDBERG: 1990 wurde Goldberg von den Rams gedraftet und spielte bis 1995 Football, auch für die Atlanta Falcons. Nach einer Verletzung wandte er sich dem Wrestling zu: In der WCW und WWE wurde er zum Superstar
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=15.html
CM PUNK: Ein Crossover der weniger gelungenen Sorte. Punk wurde in der WWE zum Champion und absoluten Superstar, aber 2014 war Schluss und er ging zur UFC. Dort war im ersten Kampf nach 2:14 Minuten Feierabend ...
© getty
16/24
CM PUNK: Ein Crossover der weniger gelungenen Sorte. Punk wurde in der WWE zum Champion und absoluten Superstar, aber 2014 war Schluss und er ging zur UFC. Dort war im ersten Kampf nach 2:14 Minuten Feierabend ...
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=16.html
CURTIS WOODHOUSE: 2003 machte Woodhouse insgesamt drei Premier-League-Spiele für Birmingham City, aber irgendwann hatte er mehr Lust auf hauptberufliche Haue. Bilanz als Profi-Boxer: 22-7-0
© getty
17/24
CURTIS WOODHOUSE: 2003 machte Woodhouse insgesamt drei Premier-League-Spiele für Birmingham City, aber irgendwann hatte er mehr Lust auf hauptberufliche Haue. Bilanz als Profi-Boxer: 22-7-0
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=17.html
ILHAN MANSIZ: Von 1994-2005 verdingte sich der in Kempten geborene Türke als Fußballer (u.a. Köln, Besiktas, Hertha), 2010 ging es auf's Eis! Der Traum vom Paarlauf bei Olympia in Sochi wurde aber nicht Realität
© getty
18/24
ILHAN MANSIZ: Von 1994-2005 verdingte sich der in Kempten geborene Türke als Fußballer (u.a. Köln, Besiktas, Hertha), 2010 ging es auf's Eis! Der Traum vom Paarlauf bei Olympia in Sochi wurde aber nicht Realität
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=18.html
KATI WILHELM: Was kaum noch jemand weiß: Die dreimalige Biathlon-Olympiasiegerin hatte ursprünglich als Langläuferin angefangen und wurde in Nagano 1998 Fünfte mit der Staffel. Sie inspirierte zahlreiche Nachahmerinnen - allesamt weniger erfolgreich
© getty
19/24
KATI WILHELM: Was kaum noch jemand weiß: Die dreimalige Biathlon-Olympiasiegerin hatte ursprünglich als Langläuferin angefangen und wurde in Nagano 1998 Fünfte mit der Staffel. Sie inspirierte zahlreiche Nachahmerinnen - allesamt weniger erfolgreich
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=19.html
LOLO JONES: Sie war eine der besten Hürdenläuferinnen der Welt, auf der ganz großen Bühne wollte es aber nie klappen. Als Anschieberin ging es dann in den Bob und unter anderem 2014 nach Sochi
© getty
20/24
LOLO JONES: Sie war eine der besten Hürdenläuferinnen der Welt, auf der ganz großen Bühne wollte es aber nie klappen. Als Anschieberin ging es dann in den Bob und unter anderem 2014 nach Sochi
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=20.html
JARRYD HAYNE: Der Rugby-League-Star aus Australien unterschrieb 2015 bei den San Francisco 49ers und kam in acht Spielen zum Einsatz. Dann war auch schon wieder Schluss, er ging nach Down Under zurück
© getty
21/24
JARRYD HAYNE: Der Rugby-League-Star aus Australien unterschrieb 2015 bei den San Francisco 49ers und kam in acht Spielen zum Einsatz. Dann war auch schon wieder Schluss, er ging nach Down Under zurück
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=21.html
DARKO MILICIC: 2003 wurde Milicic von den Detroit Pistons an Nummer 2 gedraftet - einer der größten Busts aller Zeiten. Bis 2012 tingelte er durch die NBA, 2014 versuchte er sich als Kickboxer (TKO in Runde 2). Ein Basketball-Comeback danach fiel flach
© getty / https://twitter.com/defpen/status/546030597735739392
22/24
DARKO MILICIC: 2003 wurde Milicic von den Detroit Pistons an Nummer 2 gedraftet - einer der größten Busts aller Zeiten. Bis 2012 tingelte er durch die NBA, 2014 versuchte er sich als Kickboxer (TKO in Runde 2). Ein Basketball-Comeback danach fiel flach
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=22.html
ALEX ZANARDI: Der CART-Champion, der sich mehrfach in der Formel 1 versuchte, verunglückte 2001 und verlor beide Beine. Er fuhr trotzdem weiter - und gewann 2012 und 2016 Goldmedaillen auf dem Handbike
© getty
23/24
ALEX ZANARDI: Der CART-Champion, der sich mehrfach in der Formel 1 versuchte, verunglückte 2001 und verlor beide Beine. Er fuhr trotzdem weiter - und gewann 2012 und 2016 Goldmedaillen auf dem Handbike
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=23.html
TEEMU SELÄNNE: Der finnische Superstar spielte 21 Jahre in der NHL - und fuhr in seiner Freizeit mehrfach in der World Rally Championship mit. Unter dem Pseudonym "Teukka Salama"
© getty
24/24
TEEMU SELÄNNE: Der finnische Superstar spielte 21 Jahre in der NHL - und fuhr in seiner Freizeit mehrfach in der World Rally Championship mit. Unter dem Pseudonym "Teukka Salama"
/de/sport/mehrsport/1704/diashows/jordan-sanders-lesnar-tebow-wilhelm-milicic,seite=24.html
 

Los Angeles Angels (6-2) - Texas Rangers (2-5) 6:5 F/10 BOXSCORE

  • Nächstes irres Comeback der Angels! Nachdem man vor ein paar Tagen unglaublich 6 Runs im neunten Inning gegen die Mariners aufgeholt hatte, stand man diesmal vor dem neunten Inning bei 2:5. Aber da gibt es ja noch ein paar Stars im Team: Mit zwei Outs und zwei Strikes stellte Mike Trout per RBI-Double auf 4:5, mit einer Single schickte ihn Albert Pujols im Anschluss nach Hause.
  • Gewonnen war das Spiel jedoch erst ein Inning später: Mit Runnern auf First und Third und einem Out legte Carlos Perez einen perfekten Bunt die First-Base-Line entlang - keine Chance für die Defense, Game over!
  • Rangers-Closer Sam Dyson hat damit seine ersten zwei Save-Situationen in dieser Saison verbraten und derzeit einen ERA von 33.00 auf dem Konto. Kein Wunder, dass Manager Jeff Bannister Konsequenzen ankündigte: "So können wir nicht weiter Spiele verlieren. Wir werden uns alle Optionen anschauen.

Seattle Mariners (2-7) - Houston Astros (5-4) 5:7 BOXSCORE

  • Die Springer-Show geht weiter! Houstons Leadoff-Hitter George Springer (2/5) prügelte gleich den allerersten Pitch von Mariners-Starter Ariel Miranda (5.2 IP, 4 ER) in die Sitze von Safeco Field - schon sein vierter Leadoff-Homerun in dieser Saison. So früh in einer Spielzeit hatte das noch nie ein Spieler ganz vorn im Lineup geschafft.
  • Dennoch führten die Mariners nach fünf Innings mit 3:2, bevor ein Fly Ball von Evan Gattis haarscharf nicht im Handschuh des herangrätschenden Right Fielders Mitch Haniger landete: Resultat war ein Double, dass die Bases räumte - 5:3 Houston.
  • Zwei Runs gelangen den Mariners im letzten Inning, aber mit einem Mann auf Base beendete ein Flyout von DH Nelson Cruz die Partie.

Interleague Play

Toronto Blue Jays (1-6) - Milwaukee Brewers (3-5) 3:4 BOXSCORE

  • 48.456 Fans feuerten die Blue Jays an, doch am Ende gab es die sechste Pleite in einem Home-Opener in Folge für die Kanadier. Dabei lief Torontos Starter A.J. Happ nach einem Homerun von Keon Broxton schon im ersten Inning einem Rückstand hinterher.
  • Den Hausherren gelang bis auf zwei RBI-Doubles von Shortstop Troy Tulowitzki fast nichts gegen Brewers-Starter Wily Peralta (6 IP, 3 ER, 7 SO). "Er hat überdurchschnittliches Zeug", lobte Tulo den 27-Jährigen. "Er ist gut."

Seite 1: American League und Interleague Play

Seite 2: National League

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Miguel Sano (r.) und James McCann standen kurz vor einer handfesten Schlägerei

Twins verlieren hitziges Duell mit Tigers

Madison Bumgarner wird den Giants längere Zeit fehlen

Bumgarner fällt nach Dirt-Bike-Unfall aus

Adam Wainwright besiegte die Brewers im Alleingang

Verrücktes Inning reicht Rox - Waino überragt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer holt sich 2016 den Titel?

MLB
Boston Red Sox
Chicago Cubs
San Francisco Giants
Toronto Blue Jays
Kansas City Royals
New York Mets
Los Angeles Dodgers
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.