Max Kepler unterliegt mit den Minnesota Twins den Cleveland Indians

Homerun von Kepler reicht Twins nicht

SID
Donnerstag, 01.09.2016 | 09:20 Uhr
Insgesamt hat Max Kepler nun 16 Homeruns in dieser Saison auf dem Konto
Advertisement
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Max Kepler ist der nächste Homerun gelungen, die Krise mit den Minnesota Twins hält für den Berliner aber an. Das 4:8 bei den Cleveland Indians war für die Gäste bereits die 13. Niederlage in Serie, der Negativrekord des Klubs aus dem Jahr 1982 liegt bei 14 aufeinanderfolgenden Pleiten.

Kepler hatte Anfang August innerhalb von zwei Tagen vier Homeruns gegen Cleveland geschlagen, war seitdem aber ohne weiteren Erfolg geblieben. Nun legte der 23-Jährige gegen seinen Lieblingsgegner nach. Die Twins sind in der Central Division der American League mit 49 Siegen und 84 Niederlagen Letzter.

Der persönliche Befreiungsschlag bedeutete Kepler nichts. "Ich bin erst dann erleichtert, wenn wir wieder gewinnen", sagte der Outfielder: "Ich will einfach nur einen Sieg. Es ist hart. Eine solche Erfahrung habe ich noch nie gemacht. Das ist nicht einfach, weder mental noch physisch."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung