Suche...

Moore verpasst No-Hitter in letzter Sekunde

Von SPOX
Freitag, 26.08.2016 | 09:43 Uhr
Matt Moore musste sich letztendlich doch ärgern
Advertisement
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
NFL
Patriots @ Dolphins
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16

Pitcher Matt Moore von den San Francisco Giants hat beim 4:0-Auswärtssieg bei den Los Angeles Dodgers in allerletzter Sekunde einen No-Hitter verpasst. Mit zwei Outs im neunten Inning gelang Corey Seager ein Hit - und verhinderte damit, dass Moore Geschichte schrieb.

Der 27 Jahre alte Moore (3.41 ERA), der erst am 1. August per Trade von den Tampa Bay Rays nach San Francisco gekommen war und die letzten beiden Spielzeiten aufgrund einer Tommy-John-Op fast komplett verpasst hatte, leistete sich gegen die Dodgers über 8.2 Innings zwar drei Walks, aber eben keinen einzigen Hit. Dazu kamen sieben Strikeouts.

Als ihm im neunten Inning nur noch ein einziges Out fehlte, hatte er bereits 130 Pitches auf dem Konto. Einen 94 Meilen schneller Fastball beförderte Seager dann aber per unerreichbarer Bogenlampe ins rechte Outfield - zur Freude des Dodgers-Publikums. "Einen Base Hit in dieser Situation zuzulassen, das gehört eben zum Spiel dazu", so Moore anschließend.

"Keinen Grund, wütend zu sein"

"Bis dahin hatte es sehr viel Spaß gemacht. Es gibt keinen Grund, wütend zu sein." Sein Manager Bruce Bochy lobte den Linkshänder: "Beim ihm hat alles geklappt heute. Er hat uns vor einem Sweep gerettet. Es war das wichtigste Spiel des Jahres."

Durch den Sieg bleiben die Giants dem Rivalen in der NL West im Kampf um einen garantierten Plaoff-Platz auf den Fersen: Der Vorsprung der Dodgers beträgt nun zwei Spiele. Moore wäre um ein Haar der erste Giants Pitcher seit über 100 Jahren geworden, der den Dodgers einen No-Hitter verpasst: Zuletzt gelang das Rube Marquard 1915. Damit bleibt Jake Arrieta von den Chicago Cubs der einzige Pitcher in diesem Jahr mit einem No-Hitter.

Die MLB im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung