Suche...

Red Sox greifen nach World Series

Von SPOX
Freitag, 18.10.2013 | 08:39 Uhr
Mike Napoli (l.) brachte die Red Sox mit seinem Homer auf die Siegerstraße
© getty
Advertisement
NFL
Live
RedZone -
Week 14
NFL
Live
Cowboys @ Giants (DELAYED)
NHL
Live
Oilers @ Maple Leafs
NFL
Ravens @ Steelers
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
NFL
Patriots @ Dolphins
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16

Die Red Sox stehen kurz vor dem Einzug in die World Series. Nach dem Sieg in Spiel 5 bei den Detroit Tigers fehlt Boston nur noch ein Sieg, um die American League Championship Series für sich zu entscheiden.

Detroit Tigers - Boston Red Sox 3:4 - Serie: 2-3

Besser als in Spiel 5 können die ersten Innings einer wichtigen Partie eigentlich gar nicht verlaufen. Zumindest aus Sicht der Red Sox. Mike Napoli machte den Anfang, als er im zweiten Inning Boston mit einem gewaltigen Homerun in Führung brachte.

Auch danach nahmen die Gäste Detroits Anibal Sanchez in die Mangel. Nachdem die Starting Pitchers der Tigers in 27 Innings der ersten vier Partien nur drei Runs zugelassen haben, erlebte der 29-Jährige einen bitteren Abend: 4 Runs in 6 Innings, danach wurde er von Tigers-Manager Jim Leyland erlöst.

Doch so leicht wollte sich Detroit nicht geschlagen geben. Angeführt von Miguel Cabreras Single im fünften Inning brachten sich die Tigers gegen Ende der Partie in Schlagdistanz. Allerdings konnten sich die Red Sox mal wieder auf ihren Bullpen verlassen.

Auch am Donnerstagabend fand Detroit einfach keine Lösung gegen Junichi Tazawa, Craig Breslow und Koji Uehara. "Meine Jungs wissen, was auf dem Spiel steht. Aber wir nehmen einen Schritt nach dem anderen", so Red-Sox-Manager John Farrell.

Am Samstag kehrt die Serie für Spiel 6 in den Fenway Park zurück. Boston setzt dann auf Clay Buchholz. Die Hoffnungen der Tigers ruhen auf Max Scherzer.

Alle Playoff-Serien im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung