Montag, 14.10.2013

MLB-Playoffs

Red Sox stellen Spiel auf den Kopf

Die Boston Red Sox befreien sich nach einem 1:5-Rückstand gegen die Detroit Tigers in Spiel 2 doch noch. David Ortiz' Grand Slam sorgt für die Wende, Jarrod Saltalamacchia im 9. Inning für die Entscheidung zugunsten der Red Sox. Damit gleicht Boston in der ALCS zum 1-1 aus.

Bostons Ortiz (l.) bedankt sich nach seinem Grand Slam ganz oben, ehe er mit Pedroia jubelt
© getty
Bostons Ortiz (l.) bedankt sich nach seinem Grand Slam ganz oben, ehe er mit Pedroia jubelt

Boston Red Sox - Detroit Tigers 6:5 - Serie 1-1 BOXSCORE

Unglaubliches Spiel 2 in Boston! Die Tigers sahen im 6. Inning bereits wie der sichere Sieger aus. 5:1-Führung im Fenway Park, die Red-Sox-Fans unruhig und Detroits Starting-Pitcher Max Scherzer on Fire.

Scherzer hatte einen No-Hitter und die 5:0-Führung in den 6. Abschnitt gebracht, sammelte über 7 Innings 13 Strikeouts und ließ lediglich 2 Hits zu.

Alex Avila hatte Detroit mit einem RBI Single im 2. Inning in Front gebracht. 4 Runs im 6. Inning zum 5:0 sollten folgen: Homeruns von Miguel Cabrera (347 Feet) und Alex Avila (423/2-Run) gegen Bostons Starting Pitcher Clay Buchholz im 6. Inning sowie ein RBI Double von Victor Martinez.

Dustin Pedroia gelang im 6. Abschnitt mit einem RBI Double durch die Mitte noch das 1:5. Nur Ergebniskorrektur? Weit gefehlt!

Ortiz' Grand Slam für 4 Runs

Scherzer musste zusehen, wie seine Reliever das Heft im 8. Inning aus der Hand gaben. Boston durfte plötzlich seine Bases laden, und David Ortiz stellte das Match mit nur einem Schlag auf den Kopf.

MLB: Die Topverdiener 2013
11: Prince Fielder (Detroit Tigers): 23 Millionen US-Dollar
© getty
1/11
11: Prince Fielder (Detroit Tigers): 23 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia.html
10. Joe Mauer (Minnesota Twins): 23 Millionen US-Dollar
© getty
2/11
10. Joe Mauer (Minnesota Twins): 23 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=2.html
9. Zack Greinke (Los Angeles Dodgers): 23,1 Millionen US-Dollar
© getty
3/11
9. Zack Greinke (Los Angeles Dodgers): 23,1 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=3.html
8. Felix Hernandez (Seattle Mariners): 23,1 Millionen US-Dollar
© getty
4/11
8. Felix Hernandez (Seattle Mariners): 23,1 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=4.html
7. Mark Teixeira (New York Yankees): 23,1 Millionen US-Dollar
© getty
5/11
7. Mark Teixeira (New York Yankees): 23,1 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=5.html
6. CC Sabathia (New York Yankees): 24,3 Millionen US-Dollar
© getty
6/11
6. CC Sabathia (New York Yankees): 24,3 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=6.html
5. Vernon Wells (New York Yankees): 24,6 Millionen US-Dollar
© getty
7/11
5. Vernon Wells (New York Yankees): 24,6 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=7.html
4. Johan Santana (New York Mets): 24,6 Millionen US-Dollar. Der verletzungsgeplagte Pitcher ist im sechsten und letzten Jahr seines 137,5-Millionen-Deals
© getty
8/11
4. Johan Santana (New York Mets): 24,6 Millionen US-Dollar. Der verletzungsgeplagte Pitcher ist im sechsten und letzten Jahr seines 137,5-Millionen-Deals
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=8.html
3. Cliff Lee (Philadelphia Phillies): 25 Millionen US-Dollar. Der Starting Pitcher gewann 2012 nur sage und schreibe 6 (!) Spiele. Seinem Gehaltsscheck tut das keinen Abbruch
© getty
9/11
3. Cliff Lee (Philadelphia Phillies): 25 Millionen US-Dollar. Der Starting Pitcher gewann 2012 nur sage und schreibe 6 (!) Spiele. Seinem Gehaltsscheck tut das keinen Abbruch
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=9.html
2: Justin Verlander (Detroit Tigers): 28 Millionen US-Dollar. Rekordvertrag für einen Pitcher! Drei Tage vor Saisonstart unterschrieb der 30-Jährige einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag (140 Mio. Dollar). Dieser katapultiert ihn in die Top 10 der Topverdiener
© getty
10/11
2: Justin Verlander (Detroit Tigers): 28 Millionen US-Dollar. Rekordvertrag für einen Pitcher! Drei Tage vor Saisonstart unterschrieb der 30-Jährige einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag (140 Mio. Dollar). Dieser katapultiert ihn in die Top 10 der Topverdiener
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=10.html
1. Alex Rodriguez (New York Yankees): 29 Millionen US-Dollar. A-Rod führt die Liste der höchstbezahlten MLB-Profis an, der 37-Jährige kassiert mehr als alle Houston Astros zusammen
© getty
11/11
1. Alex Rodriguez (New York Yankees): 29 Millionen US-Dollar. A-Rod führt die Liste der höchstbezahlten MLB-Profis an, der 37-Jährige kassiert mehr als alle Houston Astros zusammen
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=11.html
 

Ortiz' Line Drive Homerun (387 Feet) segelte knapp über Torii Hunter hinweg bis in den Bullpen Bostons. "Er kann das jederzeit, er ist ein bewundernswerter Postseason-Hitter", lobte Scherzer Spielverderber Ortiz.

Detroits Right Fielder Hunter stürzte beim Versuch, den Ball doch noch zu erreichen, aus vollem Lauf kopfüber über die Begrenzungsmauer. Derweil hetzte Jonny Gomes um die Bases und sammelte auf einen Schlag 4 Scores ein. 5:5, die Wende.

Im Schluss-Inning sorgte Jarrod Saltalamacchia schließlich für die Entscheidung zugunsten der Red Sox. Sein RBI Single ließ Gomes erneut scoren, der Left Fielder sorgte für das 6:5. Koji Uehara pitchte ein perfektes 9. Inning und brachte die knappe Führung nach Hause.

Damit gleicht Boston in der ALCS zum 1-1 aus. Spiel 3 steigt in der Nacht auf Mittwoch. Tigers-Ace Justin Verlander beginnt dann gegen Bostons John Lackey.

Alle Playoff-Serien im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer holt sich 2016 den Titel?

MLB
Boston Red Sox
Chicago Cubs
San Francisco Giants
Toronto Blue Jays
Kansas City Royals
New York Mets
Los Angeles Dodgers
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.