Wintersport

Kombinierer Geiger holt Gold bei Junioren-WM

SID
Vinzenz Geiger zeigte in den USA eine starke Leistung

Kombinierer Vinzenz Geiger hat bei der Junioren-WM in Park City (USA) die Goldmedaille gewonnen. Der 19 Jahre alte Favorit aus Oberstdorf lag bereits nach dem Springen in Führung, im Langlauf über fünf Kilometer ließ er sich den Titel nicht mehr nehmen. Im Ziel hatte Geiger 22,6 Sekunden Vorsprung auf den Finnen Arttu Mäkiaho.

"Das fühlt sich super an. Nach nicht so optimaler Vorbereitung mit Krankheit und Sturz bin ich jetzt umso glücklicher", sagte Geiger nach dem Wettbewerb auf der Olympiastrecke von 2002. Der Allgäuer hat dank starker Leistungen im Weltcup auch die Norm für die "große" WM in Lahti (22. Februar bis 5. März) bereits erfüllt.

Geiger hatte Mitte Dezember beim Weltcup in Ramsau/Österreich als Dritter hinter Olympiasieger Eric Frenzel (Oberwiesenthal) und Fabien Rießle (Breitnau) erstmals auf dem Podest gestanden.

Alle Wintersport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung