Sonntag, 02.11.2014

Eisschnelllauf-DM in Berlin

Pechstein feiert Titel-Hattrick

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein hat bei den deutschen Meisterschaften in Berlin einen Titel-Hattrick gefeiert. Die 42-jährige Berlinerin gewann am Sonntag die Rennen über 1500 m (1:59,55 Minuten) und 5000 m (7:08,42), nachdem sie am Samstag bereits über ihre Paradestrecke 3000 m (4:08,03) nicht zu schlagen war.

Claudia Pechstein hat nach den 3000m auch die Strecke über 1500m für sich entschieden
© getty
Claudia Pechstein hat nach den 3000m auch die Strecke über 1500m für sich entschieden

"Besser hätte es nicht laufen können. Das hatte ich mir insgeheim vorgenommen", sagte Pechstein, die auf der Langstrecke derzeit die einzige deutsche Athletin ist, die bei internationalen Wettkämpfen die Chance auf einen Podestplatz hat: "Ich staune selbst darüber. Für das Team ist das am Ende dramatisch."

Die fünfmalige Olympiasiegerin Pechstein blieb auf der von ihr ungeliebten Distanz über 1500 m als einzige Starterin unter zwei Minuten.

Hinter Pechstein landeten Gabriele Hirschbichler (Inzell/2:01,47) und Isabell Ost (Berlin/2:02,67) auf den Plätzen zwei beziehungsweise drei. Über 5000 m hatten Stephanie Beckert (Erfurt/7:13,33) und Bente Kraus (Berlin/7:15,66) das Nachsehen.

Im 500-m-Sprint der Männer behielt Nico Ihle die Oberhand. Der Chemnitzer siegte nach Läufen in 35,49 sowie 35,60 Sekunden mit insgesamt 71,090 Punkten. Rang zwei ging an Samuel Schwarz (Berlin/71,300) vor Denny Ihle (Chemnitz/71,420).


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.