Deutsche Meisterschaften in Berlin

Schwarz und Hesse siegen über 1000 m

SID
Samstag, 01.11.2014 | 13:22 Uhr
Samuel Schwarz ist deutscher Meister über 1000m
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Eisschnellläufer Samuel Schwarz hat bei den deutschen Meisterschaften in Berlin seinen Titel über 1000 m erfolgreich verteidigt.

Der 31 Jahre alte Lokalmatador setzte sich am Samstag in 1:09,79 Minuten knapp gegen Nico Ihle (Chemnitz/1:09,81) durch. Der dritte Rang ging an Dennis Dressel (Erfurt/1:11,12).

Ihle und Schwarz gelten besonders auf der langen Sprintstrecke als deutsche Hoffnungsträger, bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi im Februar hatten sie den vierten beziehungsweise fünften Platz belegt. Im Vergleich zum Höhepunkt in Russland war das Duo zum Start der neuen Saison knapp eine Sekunde langsamer unterwegs.

Bei den Frauen ging der Sieg über 1000 m wie im Vorjahr an Judith Hesse. Die Erfurterin siegte in 1:16,99 Minuten klar vor Gabriele Hirschbichler (Inzell/1:18,77) und Denise Roth (Mylau/1:19,97).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung