Beim existenzbedrohtem Verband

Curling: Vizepräsident Falk tritt zurück

SID
Dienstag, 25.11.2014 | 16:48 Uhr
Christoph Falk stellt sein Amt als Vizepräsident Sport des existenzbedrohten DCV zur Verfügung
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Christoph Falk stellt sein Amt als Vizepräsident Sport des existenzbedrohten DCV zur Verfügung. Dies gab der DCV am Dienstag bekannt. "Ich möchte den Weg frei machen für einen Nachfolger, der sich mit mehr Zeit und optimalerweise dem Profil eines Olympia-Teilnehmers darum kümmern kann, die hoffentlich positiven neuen Konzepte, die der DOSB mit uns auf den Weg bringen will, umzusetzen", sagte Falk.

"Christoph Falks Schritt zeugt davon, dass ihm das Wohl unseres Sports ganz besonders am Herzen liegt", sagte DCV-Präsident Dieter Kolb: "Es ist nun eine wichtige Aufgabe für uns, einen geeigneten Nachfolger zu finden, der die Erfahrung und Energie mitbringt, uns gemeinsam mit den Hauptamtlichen in die Zukunft als weiterhin wettbewerbsfähiges Mitglied der deutschen Olympiamannschaft zu führen."

Die deutschen Curler kämpfen derzeit bei den Europameisterschaften in Champéry/Schweiz um ein Ticket für die WM. Angesichts der drohenden Streichung der Fördergelder für die Sportart durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) wäre eine WM-Qualifikation dringend notwendig. Denn nur bei Weltmeisterschaften kann sich ein Verband für Olympische Spiele qualifizieren.

Ein Scheitern der deutschen Teams bei der EM wäre jedoch eine denkbar schlechte Grundlage für anstehende Gespräche des DCV mit dem DOSB über ein Konzept, mit dem der Verband langfristig in die Erfolgsspur zurückkehren will und das der DOSB als zwingend notwendig für eine Fortsetzung der Förderung ansieht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung