Sonntag, 23.11.2014

Curling-EM in der Schweiz

Erster Sieg für Schöpp

Andrea Schöpp ist bei der EM in in Champery/Schweiz der erste Sieg gelungen. Gegen Estland kam die 49-Jährige und ihr Team vom SC Riessersee zu einem klaren 10:4-Erfolg. Dabei sicherte sich Skip Schöpp im sechsten End fünf Steine.

Andrea Schöpp gelingt der erste Erfolg bei der EM in der Schweiz
© getty
Andrea Schöpp gelingt der erste Erfolg bei der EM in der Schweiz

Zum Auftakt am Samstag hatten die deutschen Frauen 4:6 gegen Schweden verloren, das dritte Spiel fand am Sonntag gegen Gastgeber Schweiz statt.

Debütant Alexander Baumann kassierte mit seinem Team nach dem Traumstart am Samstag mit Siegen gegen Dänemark (8:5) und Lettland (8:2) am Sonntag die erste Niederlage. Der Skip aus Schwenningen unterlag Tschechien knapp mit 5:6. Am Abend traf Baumann in Spiel vier auf Russland.

Streit mit DCV

Schöpp war trotz erfolgreicher EM-Qualifikation vom Deutschen Curling-Verband (DCV) nicht nominiert worden. Dagegen hatte die siebenmalige Europameisterin vor dem Amtsgericht Kempen erfolgreich geklagt. Die stattdessen nominierte Füssenerin Daniela Driendl musste daraufhin mit ihrem Team aus Champéry wieder abreisen.

Die beiden deutschen Mannschaften wollen dem DCV in Champery die WM-Tickets für 2015 sichern. Dafür ist jeweils ein achter Platz notwendig. Die beiden Weltmeisterschaften 2015 finden vom 14. bis 22. März in Sapporo (Männer) und vom 28. März bis 5. April in Halifax/Kanada (Frauen) statt.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.