Curling-EM in der Schweiz

Erster Sieg für Schöpp

SID
Sonntag, 23.11.2014 | 15:36 Uhr
Andrea Schöpp gelingt der erste Erfolg bei der EM in der Schweiz
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Andrea Schöpp ist bei der EM in in Champery/Schweiz der erste Sieg gelungen. Gegen Estland kam die 49-Jährige und ihr Team vom SC Riessersee zu einem klaren 10:4-Erfolg. Dabei sicherte sich Skip Schöpp im sechsten End fünf Steine.

Zum Auftakt am Samstag hatten die deutschen Frauen 4:6 gegen Schweden verloren, das dritte Spiel fand am Sonntag gegen Gastgeber Schweiz statt.

Debütant Alexander Baumann kassierte mit seinem Team nach dem Traumstart am Samstag mit Siegen gegen Dänemark (8:5) und Lettland (8:2) am Sonntag die erste Niederlage. Der Skip aus Schwenningen unterlag Tschechien knapp mit 5:6. Am Abend traf Baumann in Spiel vier auf Russland.

Streit mit DCV

Schöpp war trotz erfolgreicher EM-Qualifikation vom Deutschen Curling-Verband (DCV) nicht nominiert worden. Dagegen hatte die siebenmalige Europameisterin vor dem Amtsgericht Kempen erfolgreich geklagt. Die stattdessen nominierte Füssenerin Daniela Driendl musste daraufhin mit ihrem Team aus Champéry wieder abreisen.

Die beiden deutschen Mannschaften wollen dem DCV in Champery die WM-Tickets für 2015 sichern. Dafür ist jeweils ein achter Platz notwendig. Die beiden Weltmeisterschaften 2015 finden vom 14. bis 22. März in Sapporo (Männer) und vom 28. März bis 5. April in Halifax/Kanada (Frauen) statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung