Donnerstag, 24.11.2016

VFB Friedrichshafen gewinnt 3:0 gegen Netzhoppers Königs Wusterhausen

Friedrichshafen im Volleyball-Pokalfinale

Volleyball-Rekordmeister VfB Friedrichshafen und Titelverteidiger Berlin Recycling Volleys bestreiten das Finale um den DVV-Pokal. Friedrichshafen, das Team von Ex-Bundestrainer Vital Heynen, gewann in der Vorschlussrunde bei den Netzhoppers Königs Wusterhausen 3:0 und zog zum 14. Mal ins Endspiel ein. In den bislang 13 Final-Teilnahmen ging der Titel jedes Mal an den Rekordsieger.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Hauptstädter folgten ebenfalls mit einem glatten 3:0 gegen den TSV Herrsching. Das Endspiel findet am 29. Januar 2017 in der Mannheimer SAP-Arena statt.

Alle Mehrsport-News

Das könnte Sie auch interessieren
Maren Brinker holt mit Schwerin die deutsche Meisterschaft

Schweriner Volleyballerinnen feiern elften Meistertitel

Georg Grozer führt das Aufgebot der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft

Grozer und Schöps führen DVV-Aufgebot an

Die Spieler des VfB Friedrichshafen feiern ihren ersten Sieg gegen Berlin mit den Fans

Friedrichshafen gewinnt erstes Finale gegen Berlin


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.