Volleyball

Dresden holt US-Amerikanerin Mancuso zurück

SID
Der Dresdner SC holt Mancuso zurück

Der deutsche Meister Dresdner SC hat Außenangreiferin Gina Mancuso zurück an die Elbe geholt. Die 25-Jährige spielt bis zum 17. Dezember erneut für den DSC, mit dem sie in der Vorsaison das Double gewonnen hatte.

Dresden reagierte damit auf die verletzungsbedingten Ausfälle auf den Außenangriffspositionen.

Ein längeres Engagement von Mancuso war nicht möglich, da sie ab Januar bei Leonas de Ponce auf Puerto Rico unter Vertrag steht.

"Als ich von der Situation in Dresden gehört habe, wollte ich unbedingt helfen. Ich habe viele schöne Erinnerungen an den Verein und habe Deutschland sehr vermisst. Außerdem hatte ich immer das Gefühl, dass ich hier noch nicht fertig bin", sagte Mancuso, die voraussichtlich am Samstag (14.30 Uhr) gegen den Schweriner SC spielen wird.

Alle Volleyball-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung