Tischtennis

Boll mit Düsseldorf vor Aus

SID
Timo Boll patzte gegen die Franzosen
© getty

Borussia Düsseldorf steht nach einer enttäuschenden Vorstellung von Timo Boll vor dem Aus in der Champions League. Der deutsche Topstar verlor bei der 1:3-Auswärtsniederlage im Viertelfinal-Hinspiel gegen Titelverteidiger AS Pontoise Cergy (Frankreich) beide Einzel.

Die Entscheidung über den Einzug in das Halbfinale fällt am 23. Januar in Düsseldorf.

Boll unterlag sowohl dem Chinesen Wang Jian Jun (1:3) als auch dem früheren Düsseldorfer Marcos Freitas (1:3). Gegen den Portugiesen Freitas hatte Boll schon im Finale der Team-EM 2014 seine einzige Turnier-Niederlage hinnehmen müssen.

Für den einzigen Düsseldorfer Punkt sorgte Kamal Achanta mit einem 3:2 gegen Kristian Karlsson, Panagiotis Gionis verlor das Auftaktmatch gegen Freitas 1:3. Patrick Franziska, der nach viermonatiger Verletzungspause wieder im Kader stand, kam nicht zum Einsatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung