Nach langer Verletzungspause

Düsseldorf: Franziska vor Comeback

SID
Montag, 12.01.2015 | 13:32 Uhr
Patrick Franziska steht vor seinem Comeback bei Düsseldorf
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Nationalspieler Patrick Franziska steht beim deutschen Meister Borussia Düsseldorf nach dreieinhalbmonatiger Verletzungspause vor dem Comeback. Der 22-Jährige kündigte in einem Interview für das Liga-Internetportal seinen Einsatz im Champions-League-Match am Donnerstag beim Pariser Klub AS Pontoise Cergy sowie am Sonntag im Bundesliga-Spiel bei Werder Bremen an.

"Ich bin bereit. Mir geht es ziemlich gut. Ich kann seit einigen Wochen wieder einmal am Tag trainieren", beschrieb der Mannschafts-Vizeweltmeister und zweimalige Team-Europameister den Stand seiner Genesung nach einem Syndesmoseriss im Sprunggelenk.

Franziska hatte die Verletzung Ende September bei der Mannschafts-EM in Lissabon erlitten und war danach operiert worden.

Franziskas Ausfall beim ungeschlagenen Bundesliga-Tabellenführer Düsseldorf glich Spitzenspieler und EM-Rekordgewinner Timo Boll durch mehr Einsätze als ursprünglich geplant aus. Ohne Franziska gewannen die Rheinländer kurz vor Weihnachten den deutschen Pokal.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung