Fed-Cup: Auftakt gegen Kanada

Tschechien ohne Kvitova und Safarova

SID
Dienstag, 27.01.2015 | 14:07 Uhr
Bei den Australian Open scheiterte Petra Kvitova in der 3. Runde
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
Live
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Titelverteidiger Tschechien muss beim Fed-Cup-Auftakt gegen Kanada (7./8. Februar) in Quebec auf seine Spitzenspielerinnen Petra Kvitova und Lucie Safarova verzichten.

Das gab Teamchef Petr Pala am Dienstag bekannt. Beide Einzelspielerinnen, die im November im Finale die Punkte gegen Deutschland (3:1) geholt hatten, baten um eine Pause.

"Die Mädels haben geholfen, den Fed Cup zwei- oder dreimal zu gewinnen. Ich respektiere ihr Programm und den Wunsch, sich im Ranking zu verbessern", sagte Pala, der Karolina Pliskova (WTA-Nr. 20), Tereza Smitkova (Nr. 68), Denisa Allertova (Nr. 107) und Doppelspezialistin Lucie Hradecka nominierte. Für Kanada tritt voraussichtlich die Weltranglistensiebte Eugenie Bouchard an.

Die WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung