Samstag, 24.01.2015

Australian Open - Tag 6

Djoker & Stan weiter - Becker raus

Novak Djokovic und Stan Wawrinka ziehen bei den Australian Open ganz locker ins Achtelfinale ein. Benjamin Becker verpasst dagegen die Überraschung gegen Milos Raonic und verabschiedet sich als letzter Deutscher in Melbourne. Bei den Damen stehen die Williams-Schwestern trotz einiger Probleme in der nächsten Runde - im Gegensatz zu Petra Kvitova.

Novak Djokovic steht im Achtelfinale der Australian Open
© getty
Novak Djokovic steht im Achtelfinale der Australian Open

Damen - 3. Runde (alle Matches):

Agnieszka Radwanska (POL/6) - Varvara Lepchenko (USA/30) 6:0, 7:5

Ein Fehler. Ein mickriger vermeidbarer Fehler. Mehr fabrizierte Agnieszka Radwanska im ersten Satz gegen Varvara Lepchenko nicht. Noch nicht genug in Sachen beeindruckende Stats? Wenn der erste Aufschlag kam, machte die Polin in den ersten 25 Minuten - genau so lange dauerte die 6:0-Abreibung - immer den Punkt.

Man musste Schlimmes befürchten, doch das Lepchenko zeigte in der Folgezeit dann doch noch, warum sie mehr ist als Kanonenfutter. Nach einem 2:5-Rückstand fightete sich US-Girl zurück und glich sogar aus.

Und es wäre möglicherweise auch ein dritter Satz drin gewesen, doch 23 Unforced Errors im Zweiten waren dann doch ein bisschen zu viel. Auf Radwanska wartet nun Venus Williams. Ein Duell, auf das sie sich offenbar freut: "Sie spielt immer noch großartiges Tennis, auch wenn sie schon ein bisschen älter ist."

Serena Williams (USA/1) - Elina Svitolina (UKR/26) 4:6, 6:2, 6:0

Mittlerweile kennt man das ja bei Serena Williams. Die Nummer eins der Welt startet schlecht, fast schläfrig. Aber wehe, sie kommt einmal in Fahrt. Dann sollte man besser in Deckung gehen. Das weiß spätestens jetzt auch Elina Svitolina, die gegen die große Favoritin aber vor allem zu Beginn eine gute Figur abgab.

Trend

Wer gewinnt die French Open 2015?

Maria Sharapova
Serena Williams
Petra Kvitova
Simona Halep
Ana Ivanovic
eine andere Spielerin

Die Ukrainerin ließ sich vom Druck der Amerikanerin nicht aus der Ruhe bringen, machte kaum Fehler (7) und war zur Stelle, als es um die Big Points ging (Breakbälle: 3/4). Wie gesagt: im ersten Durchgang.

Denn ausgerechnet Schwester Venus, die zeitgleich ums Achtelfinale kämpfte, war eine Art Hallo-Wach-Effekt für Serena: "Sie lag auch hinten. Als ich dann mitbekommen habe, dass sie ihr Match gedreht hat, dachte ich mir: 'Das kann ich doch auch.'"

Und siehe da, auf einmal kam das Service besser, auf einmal ging sie häufiger ans Netz (15/15 in den letzten beiden Sätzen) - und auf einmal gewann sie auch die längeren Rallys. Die Folge: eine am Ende doch deutliche Demontage für Svitolina und ein Duell mit der Spanierin Garbine Muguruza im Achtelfinale, die Williams bei den French Open 2014 in der zweiten Runde schockte und nach Hause schickte.

Venus Williams (USA/18) - Camila Giorgi (ITA) 4:6, 7:6 (7:3), 6:1

Endlich! Endlich steht Venus Williams mal wieder in einem Grand-Slam-Achtelfinale. Das war der mittlerweile 34-Jährigen zuletzt in Wimbledon 2011 gelungen. Der Weg dahin erwies sich allerdings als holprig, Venus lieferte sich mit Camila Giorgi ein echtes Fehlerfestival.

Williams hatte am Ende 35 Unforced Errors auf dem Zettel, die sehr risikofreudig agierende Italienerin sogar satte 62. Und trotzdem fehlten Giorgi im zweiten Satz nur zwei Punkte zum Matchgewinn. Doch Williams rettete sich in den Tie-Break - und drehte damit das Momentum.

"Tja, komplett zum alten Eisen gehöre ich noch nicht", grinste Williams, die allerdings für ihr nun anstehendes Duell mit Agnieszka Radwanska unbedingt an ihrer Break-Quote arbeiten sollte (6/21).

Victoria Azarenka (BLR) - Barbora Zahlavova Strycova (CZE/25) 6:4, 6:4

Australian Open 2015: Die Bilder der ersten Woche
Tag 7: Es wird heiß, die Achtelfinals der Australien Open sind auf dem Weg, frische Handtücher inklusive
© getty
1/46
Tag 7: Es wird heiß, die Achtelfinals der Australien Open sind auf dem Weg, frische Handtücher inklusive
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber.html
Doch die für die Deutschen gibt es keine zweite Woche, mit Julia Görges schied die Letzte aus
© getty
2/46
Doch die für die Deutschen gibt es keine zweite Woche, mit Julia Görges schied die Letzte aus
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=2.html
Nolan dagegen rockt Melbourne! Hier zusammen mit Country-Star Keith Urban
© getty
3/46
Nolan dagegen rockt Melbourne! Hier zusammen mit Country-Star Keith Urban
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=3.html
Die Australier waren auch wieder mit vollem Körpereinsatz dabei. Lokalmatator Tomic hatte gegen Berdych aber keine Chance
© getty
4/46
Die Australier waren auch wieder mit vollem Körpereinsatz dabei. Lokalmatator Tomic hatte gegen Berdych aber keine Chance
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=4.html
Nadal konnte sich über seinen souveränen Einzug ins Viertelfinale freuen...
© getty
5/46
Nadal konnte sich über seinen souveränen Einzug ins Viertelfinale freuen...
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=5.html
...ebenso wie Maria Sharapova. Auch sie musste in ihrem Match keinen Satz abgeben
© getty
6/46
...ebenso wie Maria Sharapova. Auch sie musste in ihrem Match keinen Satz abgeben
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=6.html
Tag 6: Kei Nishikori scheint in Australien eine große Fanbase zu haben
© getty
7/46
Tag 6: Kei Nishikori scheint in Australien eine große Fanbase zu haben
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=7.html
Heiß ist es in Australien und Goran Ivanisevic ist auch nicht mehr der Jüngste - da darf man beim Legendenmatch auch mal Hut tragen
© getty
8/46
Heiß ist es in Australien und Goran Ivanisevic ist auch nicht mehr der Jüngste - da darf man beim Legendenmatch auch mal Hut tragen
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=8.html
Wem diese hübsche Lady die Daumen drückt, ist nur unschwer zu erkennen
© getty
9/46
Wem diese hübsche Lady die Daumen drückt, ist nur unschwer zu erkennen
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=9.html
Auf der Bühne im Melbourne Park sorgten Sneaky Sound System für Unterhaltung - sowohl in musikalischer als auch in optischer Hinsicht
© getty
10/46
Auf der Bühne im Melbourne Park sorgten Sneaky Sound System für Unterhaltung - sowohl in musikalischer als auch in optischer Hinsicht
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=10.html
Die Schlümpfe haben es auch nach Down Under geschafft - Durchblick garantiert!
© getty
11/46
Die Schlümpfe haben es auch nach Down Under geschafft - Durchblick garantiert!
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=11.html
Das gibt's doch nicht! Benjamin Becker streicht als letzter deutscher Starter die Segel...
© getty
12/46
Das gibt's doch nicht! Benjamin Becker streicht als letzter deutscher Starter die Segel...
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=12.html
Tag 5: Irgendwie beängstigend. Zum Glück hat Andy Murray sein Match gegen Joao Sousa locker gewonnen. Wer weiß, was seine weiblichen Bravehearts sonst gemacht hätten...
© getty
13/46
Tag 5: Irgendwie beängstigend. Zum Glück hat Andy Murray sein Match gegen Joao Sousa locker gewonnen. Wer weiß, was seine weiblichen Bravehearts sonst gemacht hätten...
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=13.html
Apopos Fans: So schaut richtige Unterstützung aus - egal ob von der Tribüne oder aus dem Krankenhaus
© getty
14/46
Apopos Fans: So schaut richtige Unterstützung aus - egal ob von der Tribüne oder aus dem Krankenhaus
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=14.html
Interessante Vorbereitung von Jarkko Nieminen auf sein Duell mit Stan the Man. Lecker Hackbällchen...
© getty
15/46
Interessante Vorbereitung von Jarkko Nieminen auf sein Duell mit Stan the Man. Lecker Hackbällchen...
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=15.html
Bye, bye, Roger! Federer musste völlig überraschend die Segel streichen. Ist es doch mittlerweile das Alter?
© getty
16/46
Bye, bye, Roger! Federer musste völlig überraschend die Segel streichen. Ist es doch mittlerweile das Alter?
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=16.html
Tja, jung müsste man wieder sein. Nicht wahr, Mister Tomic?
© getty
17/46
Tja, jung müsste man wieder sein. Nicht wahr, Mister Tomic?
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=17.html
Die 500-Euro-Frage: Wem drücken wohl diese werten Herren die Daumen? Kleiner Tipp: RG steht nicht für Roland Garros
© getty
18/46
Die 500-Euro-Frage: Wem drücken wohl diese werten Herren die Daumen? Kleiner Tipp: RG steht nicht für Roland Garros
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=18.html
Zum Abschluss was zum Träumen. Idyllisch. Romantisch. Ach, Australien...
© getty
19/46
Zum Abschluss was zum Träumen. Idyllisch. Romantisch. Ach, Australien...
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=19.html
Tag 4: Malek Jaziri hat gut lachen. Er steht in der dritten Runde, hatte am Donnerstag aber frei. Da kann man sich schon mal mit einer Dame vom Musical beschäftigen
© getty
20/46
Tag 4: Malek Jaziri hat gut lachen. Er steht in der dritten Runde, hatte am Donnerstag aber frei. Da kann man sich schon mal mit einer Dame vom Musical beschäftigen
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=20.html
Apropos Zeitvertreib: Ach, sind die süüüüüüüüüüßßßß!
© getty
21/46
Apropos Zeitvertreib: Ach, sind die süüüüüüüüüüßßßß!
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=21.html
So, wie schafft man jetzt den Übergang von süß zu Serena? Puh, beides beginnt mit einem "s"
© getty
22/46
So, wie schafft man jetzt den Übergang von süß zu Serena? Puh, beides beginnt mit einem "s"
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=22.html
Kümmern wir uns lieber um den Sport. Zum Beispiel um Lleyton Hewitt, der möglicherweise von Benjamin Becker in Rente geschickt wurde. Da hieß...
© getty
23/46
Kümmern wir uns lieber um den Sport. Zum Beispiel um Lleyton Hewitt, der möglicherweise von Benjamin Becker in Rente geschickt wurde. Da hieß...
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=23.html
...es nicht nur für den Captain: "Mr. Hewitt, es war mir eine Ehre!"
© getty
24/46
...es nicht nur für den Captain: "Mr. Hewitt, es war mir eine Ehre!"
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=24.html
Der Preis für das Gesicht des Tages ging aber eindeutig an Donald Young, der sich Milos Raonic geschlagen geben musste
© getty
25/46
Der Preis für das Gesicht des Tages ging aber eindeutig an Donald Young, der sich Milos Raonic geschlagen geben musste
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=25.html
Und was darf an keinem Tag fehlen? Klar, Sweet Genie. Madame Bouchard hat zwar nicht gespielt, das ist uns aber relativ egal
© getty
26/46
Und was darf an keinem Tag fehlen? Klar, Sweet Genie. Madame Bouchard hat zwar nicht gespielt, das ist uns aber relativ egal
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=26.html
Tag 3: Abkühlung gefällig? In Down Under gibt es Monster-Föhne mit Abkühlfunktion
© getty
27/46
Tag 3: Abkühlung gefällig? In Down Under gibt es Monster-Föhne mit Abkühlfunktion
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=27.html
So lässt sich's leben! Elina Svitolina lässt sich per Buggy mal fix zum Fotoshooting am Strand kutschieren
© getty
28/46
So lässt sich's leben! Elina Svitolina lässt sich per Buggy mal fix zum Fotoshooting am Strand kutschieren
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=28.html
Was sich der Fotograf bei diesem Motiv wohl gedacht hat? Hmm...
© getty
29/46
Was sich der Fotograf bei diesem Motiv wohl gedacht hat? Hmm...
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=29.html
Let me take a selfie! Die Fans waren auch am dritten Tag bester Laune
© getty
30/46
Let me take a selfie! Die Fans waren auch am dritten Tag bester Laune
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=30.html
Wer sich nicht vor den Monster-Föhn stellen will, dem dient der gute alte Springbrunnen zur Abkühlung vor der Hitze
© getty
31/46
Wer sich nicht vor den Monster-Föhn stellen will, dem dient der gute alte Springbrunnen zur Abkühlung vor der Hitze
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=31.html
Ein bisschen mehr strecken als erwartet, musste sich der FedExpress. Am Ende reichte es dennoch zu einem lockeren Vier-Satz-Erfolg gegen Simone Bolelli
© getty
32/46
Ein bisschen mehr strecken als erwartet, musste sich der FedExpress. Am Ende reichte es dennoch zu einem lockeren Vier-Satz-Erfolg gegen Simone Bolelli
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=32.html
Tag 2: Bei so wenig Gegenwehr darf man sich ruhig mal hinsetzen - Serena Williams stellte in Runde eins ihre artistischen Fähigkeiten unter Beweis
© getty
33/46
Tag 2: Bei so wenig Gegenwehr darf man sich ruhig mal hinsetzen - Serena Williams stellte in Runde eins ihre artistischen Fähigkeiten unter Beweis
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=33.html
Julia Görges war eine der wenigen positiven deutschen Erscheinungen der ersten Runde - Da kann man sich am Ruhetag durchaus mal was gönnen
© getty
34/46
Julia Görges war eine der wenigen positiven deutschen Erscheinungen der ersten Runde - Da kann man sich am Ruhetag durchaus mal was gönnen
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=34.html
Auch Kei Nishikori gönnte sich seine Auszeiten: Zwischendurch ließ der Japaner die Muskeln spielen - für die Girls!
© getty
35/46
Auch Kei Nishikori gönnte sich seine Auszeiten: Zwischendurch ließ der Japaner die Muskeln spielen - für die Girls!
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=35.html
Ob es dieser Zuschauerin gefallen hat? Man munkelt...
© getty
36/46
Ob es dieser Zuschauerin gefallen hat? Man munkelt...
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=36.html
Tim Wiese lässt grüßen: Schaut Euch diesen Oberarm von Samantha Stosur an!
© getty
37/46
Tim Wiese lässt grüßen: Schaut Euch diesen Oberarm von Samantha Stosur an!
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=37.html
Hulk die Zweite! Auch Andrea Petkovic steht dem in nichts nach - Zum Weiterkommen reichte es für die deutsche Power-Frau enttäuschenderweise aber nicht
© getty
38/46
Hulk die Zweite! Auch Andrea Petkovic steht dem in nichts nach - Zum Weiterkommen reichte es für die deutsche Power-Frau enttäuschenderweise aber nicht
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=38.html
Die Australian Open steht immer für enthusiastische Fans - Diese beiden nehmen's ganz genau mit dem Patriotismus
© getty
39/46
Die Australian Open steht immer für enthusiastische Fans - Diese beiden nehmen's ganz genau mit dem Patriotismus
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=39.html
Die kreativsten Anhänger hat aber der Allergrößte: Bei einer lockeren Trainingssession huldigen diese Fans ihrem genialen Roger
© getty
40/46
Die kreativsten Anhänger hat aber der Allergrößte: Bei einer lockeren Trainingssession huldigen diese Fans ihrem genialen Roger
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=40.html
Tag 1: Willkommen in Melbourne, willkommen im Wahnsinnswunderland! Wen die Einheimischen anfeuerten
© getty
41/46
Tag 1: Willkommen in Melbourne, willkommen im Wahnsinnswunderland! Wen die Einheimischen anfeuerten
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=41.html
Den hier! Thanasi Kokkinakis bezwang sensationell Ernesto Gulbis und freute sich sichtlich
© getty
42/46
Den hier! Thanasi Kokkinakis bezwang sensationell Ernesto Gulbis und freute sich sichtlich
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=42.html
Maria Sharapova präsentierte derweil den Beobachtern bei ihrem Sieg gleich ihre neue Unterwäschekollektion
© getty
43/46
Maria Sharapova präsentierte derweil den Beobachtern bei ihrem Sieg gleich ihre neue Unterwäschekollektion
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=43.html
Julia Görges war da züchtiger - und hielt die deutsche Flagge hoch. Sie gewann, während Kerber und Lisicki zum Auftakt ausschieden
© getty
44/46
Julia Görges war da züchtiger - und hielt die deutsche Flagge hoch. Sie gewann, während Kerber und Lisicki zum Auftakt ausschieden
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=44.html
Und sonst? Lucie Safarova probierte es mit Ball-Hypnose
© getty
45/46
Und sonst? Lucie Safarova probierte es mit Ball-Hypnose
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=45.html
Ana Ivanovic machte derweil Picknick, kann sie auch an den nächsten Tagen, schied sie doch sensationell aus
© getty
46/46
Ana Ivanovic machte derweil Picknick, kann sie auch an den nächsten Tagen, schied sie doch sensationell aus
/de/sport/diashows/1501/tennis/australian-open-2015/erste-woche/federer-nadal-djokovic-serena-sharapova-kerber,seite=46.html
 

Nur einen Winner schlagen und trotzdem einen Satz gewinnen? Klingt komisch, doch Victoria Azarenka reichte genau das im ersten Satz gegen Barbora Zahlavova Strycova. Und damit kommt man auch schon zum großen Problem, das die Nummer 25 der Setzliste gegen die Weißrussin hatte.

Zahlavova Strycova machte zwar die ersten sieben Punkte am Stück, doch danach prügelte sie die Bälle einfach zu häufig ins Aus, ins Netz oder sonst wohin, aber eben nicht in Azarenkas Feld. 39 Unforced Errors standen am Ende zu Buche. Die Gegnerin erwischte zwar auch nicht ihren besten Tag (32 + 4 Doppelfehler), in den entscheidenden Momenten hatte Azarenka ihre Nerven allerdings im Griff.

Apropos Nerven: Passend dazu der Ballwechsel vor dem Matchball, den Zahlavova Strycova nach einer 16-Schläge-Rally mit einem leichtfertigen Volley ins Aus abschenkte. Im Achtelfinale darf sich Azarenka nun mit Vorjahresfinalistin Dominika Cibulkova messen.

Madison Keys (USA) - Petra Kvitova (CZE/4) 6:4, 7:5

Nur Favoritensiege an Tag 6? Nichts da! Zum Abschluss setzte Madison Keys noch mal ein Highlight. Das US-Girl, von SPOX schon vor dem Turnier als Dark Horse deklariert, behielt gegen Petra Kvitova tatsächlich die Oberhand.

Und zwar in einer Art und Weise, die für eine 19-Jährige schon ziemlich abgezockt war. Keys trieb die zweifache Wimbledon-Siegerin von einer Ecke in die andere und zog ihr Spiel knallhart durch. Kvitova hatte ihrerseits ungewohnte Probleme mit ihrem Service (nur 52 Prozent erste Aufschläge), 19 Unforced Errors im zweiten Durchgang sprechen ebenfalls für sich.

"Meine Hände zittern immer noch", konnte Keys, die von Lindsay Davenport trainiert wird, ihr Glück im Anschluss kaum fassen. Damit stehen zum ersten Mal seit den Australian Open 2003 wieder vier US-Girls im Achtelfinale. Und mit Madison Brengle trifft Keys passenderweise auch auf eine Landsfrau.

Seite 1: Tag 6 der Damen

Seite 2: Tag 6 der Herren

Die WTA-Weltrangliste

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.