Struff verpasst Finale

SID
Samstag, 20.09.2014 | 19:46 Uhr
Jan-Lennard Struff scheiterte im Halbfinale an David Goffin
© getty

Jan-Lennard Struff hat beim ATP-Hallenturnier in Metz das Endspiel verpasst. Der 24-Jährige unterlag dem Belgier David Goffin 6:7 (4:7), 3:6. Tags zuvor hatte Struff im Viertelfinal-Duell mit Philipp Kohlschreiber von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Kontrahenten profitiert.

Goffin trifft im Finale auf den Portugiesen Joao Sousa, der den an Nummer zwei gesetzten Lokalmatadoren Gael Monfils mit 7:6 (8:6), 6:2 bezwang.

Der Franzose zog sich dabei eine Knieverletzung zu. Ob seine Teilnahme am Davis-Cup-Finale gegen die Schweiz (21. bis 23. November in Lille) gefährdet ist, soll eine MRT-Untersuchung am Dienstag zeigen.

Die aktuelle Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung