Zverev sensationell im Viertelfinale

SID
Donnerstag, 17.07.2014 | 15:06 Uhr
Alexander Zverev ist im neuen Talentteam des DTB dabei
© getty

Alexander Zverev steht bei seinem Heimturnier am Hamburger Rothenbaum nach einem 6:4 und 7:6 Triumph über Santiago Giraldo sensationell im Viertelfinale. Tobias Kamke ist ebenfalls überraschend in die Runde der letzten Acht eingezogen. Nun kommt es zum deutschen Duell zwischen den beiden Überraschungsspielern.

Knapp zwei Stunden benötigte der 17-Jährige gegen den favorisierten Santiago Giraldo. Nach einem 6:4 vergab Zverev beim Stand von 6:5 im zweiten Satz einen Matchball. im Tiebreak hatte der Kolumbianer Giraldo sogar einen Satzball, Zverev machte aber die letzten drei Punkte in Folge und setzte sich mit 8:6 im Tiebreak durch.

"Ich bin sehr zufrieden und ich habe alles gegeben. Die Unterstützung war unglaublich, meine Reise ist noch nicht vorbei. Ich freue mich, dass ich hier auf dem Center Court noch eine Chance habe, mich zu präsentieren", sagte der Weltranglisten-83. Kamke, der Alexander Dolgopolow in drei Sätzen mit 7:5, 2:6, 7:5 nach gut zwei Stunden bezwang.

Philipp Kohlschreiber Kohlschreiber bezwang am Abend den Franzosen Gilles Simon 7:5, 6:3 und trifft nun auf den Tschechen Lukas Rosol.

Brown scheitert

Dagegen scheiterte Publikumsliebling Dustin Brown (Winsen/Aller). Der 29-Jährige war beim 1:6, 2:6 gegen den Spanier Pablo Andujar chancenlos.

Am Hamburger Rothenbaum waren Julian Reister (Hamburg) und Davis-Cup-Spieler Peter Gojowczyk (München) in der ersten Runde ausgeschieden.

Die ATP-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung