Kamke meistert Auftakthürde

SID
Montag, 14.07.2014 | 20:11 Uhr
Tobias Kamke schlug den Finnen Jarkko Nieminen in drei Sätzen
© getty

Tobias Kamke und Dustin Brown sind beim ATP-Turnier in Hamburg in die zweite Runde eingezogen. Der Weltranglisten-83. Kamke gewann zum Auftakt der mit 1,322 Millionen Euro dotierten Sandplatzveranstaltung gegen den Finnen Jarkko Nieminen mit 6:3, 4:6, 6:2.

Der Wildcard-Inhaber trifft in der nächsten Runde auf den argentinischen Vorjahresfinalisten Federico Delbonis, der ein Freilos hatte. In der vergangenen Woche hatte Delbonis im Achtelfinale von Stuttgart noch Benjamin Becker (Orscholz) aus dem Turnier geworfen.

Brown gewann am Montagabend gegen den Spanier Pablo Carreno Busta. Nach 1:21 Stunden verwandelte der 104. des ATP-Rankings seinen ersten Matchball zum 7:6 (7:5), 6:3. Für den 29-jährigen Deutsch-Jamaikaner geht es in der nächsten Runde gegen den an Position neun gesetzten Spanier Fernando Verdasco, der in der ersten Runde ein Freilos hatte.

Gescheitert ist dagegen der Warsteiner Jan-Lennard Struff. Der Weltranglisten-73. verlor trotz eines starken Beginns sein Auftaktmatch gegen den serbischen Qualifikanten Filip Krajinovic mit 6:1, 5:7, 2:6.

Zudem schlagen noch der Weltranglisten-26. Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 7), Davis-Cup-Spieler Peter Gojowczyk (München) und die beiden Lokalmatadoren Alexander Zverev und Julian Reister (beide Hamburg) in der Hansestadt auf.

Alles zur ATP-Tour

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung