Deutsches WTA-Turnier prominent besetzt

Auch Jankovic sagt für Stuttgart zu

SID
Mittwoch, 22.01.2014 | 17:20 Uhr
Jelena Jankovic schied bei den Australian Open erst im Viertelfinale gegen Simona Halep aus
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Nächste prominente Zusage für das WTA-Turnier in Stuttgart: Mit Jelena Jankovic nimmt auch die aktuelle Nummer acht der Tennis-Weltrangliste an der Traditionsveranstaltung (19. bis 27. April) teil. Dies gaben die Veranstalter am Mittwoch bekannt

Die 28 Jahre alte Serbin hatte das Turnier bereits 2008 als damalige Weltranglistenerste gewonnen.

Zuvor hatten bereits sieben Spielerinnen der derzeitigen Top 10 ihren Start angekündigt. Neben Deutschlands Top-Spielerin Angelique Kerber (Kiel) sind auch Titelverteidigerin Maria Scharapowa (Russland), Li Na (China), Agnieszka Radwanska (Polen), Petra Kvitova (Tschechien), Sara Errani (Italien) und Caroline Wozniacki (Dänemark) dabei.

Die WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung