Australian Open: Auslosung

Nadal zum Auftakt gegen Tomic

Von SPOX
Freitag, 10.01.2014 | 09:34 Uhr
Rafael Nadal könnte direkt zu Beginn des Tunriers die Gastgeber in tiefe Trauer stürzen
© getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Die Auslosung der Australian Open steht fest. Australiens Hoffnungsträger Bernard Tomic trifft in Runde eins auf Rafael Nadal, Ashleigh Barty bekommt es mit Serena Williams zu tun. Die Deutschen können mit der Auslosung zufrieden sein, zu Beginn des Turniers gibt es machbare Aufgaben.

"Das ist sicherlich das interessanteste Erstrundenspiel, das es geben konnte", äußerte sich Boris Becker direkt nach der Auslosung zur Partie des 21-jährigen Australiers gegen die Nummer eins der Welt Nadal.

Die obere Hälfte des Turnierbaums hat es generell in sich: Unter anderem kämpfen neben Nadal auch Andy Murray, Roger Federer und der Argentinier Juan Martin del Potro um den Platz im Finale. Titelverteidiger Novak Djokovic hingegen hat mit dem Spanier David Ferrer sowie dem Tschechen Tomas Berdych durchaus machbare Aufgaben.

"Es gibt keine leichte oder schwere Auslosung, aber es ist schon so, dass die Hälfte von Novak etwas einfacher zu sein scheint", analysierte Becker, der nach 15 Jahren seine Rückkehr nach Australian feiert, die Aufgabe seines Schützlings.

Deutsche Profis zufrieden

Mit großer Zufriedenheit wurde die Auslosung im deutschen Lager zur Kenntnis genommen. Zum Auftakt der Australian Open gilt es überwiegend lösbare Aufgaben zu bewältigen.

Die an Position neun gesetzte Angelique Kerber trifft auf die Weltranglisten 265. Jarmila Gajdosova aus Australien und könnte bei normalem Verlauf im Achtelfinale auf die Tschechin Petra Kvitova treffen. Sollte auch diese bezwungen werden, würde im nachfolgenden Viertelfinale die Chinesin Li Na warten. "Angie hat eine sehr gute Vorbereitung hinter sich, ist topfit, hatte genug Matches und wichtige Siege in Sydney", sagte Teamchefin Barbara Rittner über ihre größte Hoffnungsträgerin.

Die Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki erwischte mit der Kroatin Mirjana Lucic-Baroni aus Kroatien ebenfalls eine machbare Hürde.

Bei den Herren bekommt es Tommy Haas (Nr. 12) mit dem Spanier Guillermo Garcia-Lopez zu tun, während Philipp Kohlschreiber (Nr. 21) das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres gegen Aljaz Bedene aus Slowenien eröffnet. Vor Abschluss der Qualifikation standen 15 deutsche Spieler - acht Herren und sieben Damen - im Hauptfeld der Australian Open.

Die deutschen Begegnungen im Überblick

Herren:

Tommy Haas (Los Angeles-USA/Nr. 12) - Guillermo Garcia-Lopez (Spanien)

Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 21) - Aljaz Bedene (Slowenien)

Jan-Lennard Struff (Warstein) - Mikhail Youzhny (Russland/Nr. 14)

Daniel Brands (Deggendorf) - Gilles Simon (Frankreich/Nr. 18)

Florian Mayer (Bayreuth) - Qualifikant

Benjamin Becker (Orscholz) - Nick Kyrgios (Australien)

Julian Reister (Hamburg) - Qualifikant

Tobias Kamke (Lübeck) - Jack Sock (USA)

Damen:

Angelique Kerber (Kiel/Nr. 9) - Jarmila Gajdosova (Australien)

Sabine Lisicki (Berlin/Nr. 15) - Mirjana Lucic-Baroni (Kroatien)

Julia Görges (Bad Oldesloe) - Sara Errani (Italien/Nr. 7)

Andrea Petkovic - Magdalena Rybarikova (Slowenien/Nr. 32)

Annika Beck (Bonn) - Petra Martic (Kroatien)

Dinah Pfizenmaier (Bochum) - Yanina Wickmayer (Belgien)

Mona Barthel (Neumünster) - Zhang Shuai (China)

Die Partien der Favoriten:

Herren:

Rafael Nadal (Spanien) - Bernard Tomic (Australien)

Novak Djokovic (Serbien) - Lukas Lacko (Slowakei)

Roger Federer (Schweiz) - James Duckworth (Australien)

Andy Murray (Großbritannien) - Go Soeda (Japan)

Juan Martin del Portro (Argentinien) - Qualifikant

David Ferrer (Spanien) - Alejandro Gonzalez (Kolumbien)

Tomas Berdych (Tschechien) - Aleksandr Nedovyesov (Kasachstan)

Stanislaw Wawrinka (Schweiz) - Andrey Golubev (Kasachstan)

Damen:

Serena Williams (USA) - Ashleigh Barty (Australien)

Maria Sharapova (Russland) - Bethanie Mattek-Sands (USA)

Na Li (China) - Qualifikantin

Victoria Azarenka (Weißrussland) - Johanna Larsson (Schweden)

Angieszka Radwanska (Polen) - Yulia Putintseva (Kasachstan)

Petra Kvitova (Tschechien) - Luksika Kumkhum (Thailand)

Jelena Jankovic (Serbien) - Misaki Doi (Japan)

Sara Errani (Italien) - Julia Görges (Deutschland)

Die Weltrangliste der ATP im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung