ATP-Turnier in Auckland

Kohlschreiber verliert Krimi

SID
Donnerstag, 09.01.2014 | 09:32 Uhr
Philipp Kohlschreiber verpasste in Auckland den Halbfinaleinzug
© getty

Philipp Kohlschreiber hat im Viertelfinale des ATP-Turniers im neuseeländischen Auckland einen Tiebreak-Krimi gegen den US-Aufschlagriesen John Isner verloren.

Der Augsburger unterlag der Nummer drei der Setzliste nach 2:24 Stunden mit 7:6 (7:4), 6:7 (4:7), 6:7 (5:7).

Damit geht die Generalprobe für die Australian Open in der kommenden Woche in Melbourne ohne deutsche Beteiligung in ihre entscheidende Phase. Zuvor waren im Achtelfinale der Hamburger Tommy Haas und in Runde eins Daniel Brands (Deggendorf) ausgeschieden.

Die Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung