Auch Kirilenko fehlt

Petrowa: Kein Start bei Australian Open

SID
Montag, 23.12.2013 | 17:45 Uhr
Nadia Petrowa belegt aktuell Platz 104 der Weltrangliste
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale

Nach dem Tod ihrer Mutter verzichtet die Nadia Petrowa auf einen Start bei den Australian Open im Januar. Das gaben die Veranstalter in Australien am Montag bekannt.

Petrowas Mutter Nadescha Iljina, einst erfolgreiche Leichtathletin und 1976 Olympia-Dritte mit der 4x400-m-Staffel, war am 7. Dezember bei einem Autounfall gestorben.

Kurz vor der ehemaligen Weltranglistendritten Petrowa hatte bereits eine weitere Russin, Maria Kirilenko, ihren Start beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres (13. bis 26. Januar) abgesagt. Die Weltranglisten-19. gab Verletzungsprobleme, die sie nicht näher benannte, als Grund an.

Nadia Petrowa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung