Samstag, 18.02.2012

"Sport hat was mit Ethik und Moral zu tun"

Britta Steffen will Doping-Prävention vorantreiben

Schwimm-Star Britta Steffen versucht, das Bewusstsein für die Folgen von Doping im Leistungssport zu schärfen. "Ich würde gern in die Köpfe kriegen, dass Sport was mit Ethik und Moral zu tun hat, fairer Sport", sagte Steffen der "BZ".

Britta Steffen wünscht sich sauberen Sport und weist auf gesundheitliche Folgen des Dopings hin
© spox
Britta Steffen wünscht sich sauberen Sport und weist auf gesundheitliche Folgen des Dopings hin

Es wisse jedoch kaum einer mehr, was das heiße. "Es geht immer nur um Gold und Geld. Kaum einer hält sich doch vor Augen, dass Sportler, die dopen, krasse körperliche Schäden davontragen können."

Sie rede mit jungen Schwimmerinnen in ihrer Trainingshalle auch über die Gefahren verbotener Substanzen, sagte Steffen weiter: "Ich würde gerne was für die Doping-Prävention machen."

Minderjährige wissen nicht, was sie tun

Der jüngste Fall in Erfurt habe ihr gezeigt, "dass offensichtlich minderjährige Sportler gar nicht genau wissen, was sie da tun und sich einfach ohne nachzufragen Ärzten anvertrauen", sagte Steffen der "BZ". Sie selbst passe "schon fast paranoid auf meine Trinkflasche auf", aus Angst, dass ihr jemand etwas hineinschütte.

Gerade bei den Nachwuchs-Schwimmern sei dieses Bewusstsein nicht vorhanden. "Viele sind gar nicht richtig aufgeklärt und reagieren erstaunt, wenn ich erzähle, dass ich mich einfach nur gesund ernähre und auf dieses ganze Nahrungsergänzungsmittel-Zeug verzichte", sagte die 28 Jahre alte Olympiasiegerin.

Weltmeister und Weltranglistenerste aus Deutschland
Er ist der legitime Nachfolger von Bernhard Langer: Martin Kaymer wurde am 28.02.2011 im Alter von 26 Jahren die Nummer eins der Golf-Weltrangliste
© Getty
1/13
Er ist der legitime Nachfolger von Bernhard Langer: Martin Kaymer wurde am 28.02.2011 im Alter von 26 Jahren die Nummer eins der Golf-Weltrangliste
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste.html
Doppelweltmeister im Doppelpack: Bei der Schwimm-WM 2009 gewann Britta Steffen über 50 und 100 Meter Freistil, Paul Biedermann siegte über 200 und 400 Meter Freistil
© Getty
2/13
Doppelweltmeister im Doppelpack: Bei der Schwimm-WM 2009 gewann Britta Steffen über 50 und 100 Meter Freistil, Paul Biedermann siegte über 200 und 400 Meter Freistil
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=2.html
Seit 26.02.2011 amtierender Weltmeister in der Nordischen Kombination im Wettbewerb von der Kleinschanze: Eric Frenzel (22)
© Getty
3/13
Seit 26.02.2011 amtierender Weltmeister in der Nordischen Kombination im Wettbewerb von der Kleinschanze: Eric Frenzel (22)
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=3.html
Manuel Machata (2.v.l.) wurde am 27.02.2011 am heimischen Königssee mit seiner Crew Weltmeister im Viererbob
© Getty
4/13
Manuel Machata (2.v.l.) wurde am 27.02.2011 am heimischen Königssee mit seiner Crew Weltmeister im Viererbob
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=4.html
Der Mann hat Ausdauer: 2009 holte Thomas Lurz bei der Weltmeisterschaft in Rom Gold über fünf und über zehn Kilometer im Freiwasserschwimmen
© Getty
5/13
Der Mann hat Ausdauer: 2009 holte Thomas Lurz bei der Weltmeisterschaft in Rom Gold über fünf und über zehn Kilometer im Freiwasserschwimmen
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=5.html
Der Mann, der die chinesische Dominanz im Tischtennis gebrochen hat: Timo Boll (29) war 2003 erstmals Weltranglistenerster, seit Januar 2011 ist er es wieder
© Getty
6/13
Der Mann, der die chinesische Dominanz im Tischtennis gebrochen hat: Timo Boll (29) war 2003 erstmals Weltranglistenerster, seit Januar 2011 ist er es wieder
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=6.html
Unvergessen seine Triumphfahrt in Abu Dhabi 2011: Sebastian Vettel (23) ist der jüngste Weltmeister der Formel-1-Geschichte
© Getty
7/13
Unvergessen seine Triumphfahrt in Abu Dhabi 2011: Sebastian Vettel (23) ist der jüngste Weltmeister der Formel-1-Geschichte
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=7.html
Kein Sport für Angsthasen: Marion Thees holte am 25.02.2011 im Eiskanal von Königssee den Weltmeistertitel im Skeleton
© Getty
8/13
Kein Sport für Angsthasen: Marion Thees holte am 25.02.2011 im Eiskanal von Königssee den Weltmeistertitel im Skeleton
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=8.html
Matthias Steiner (r.) ist der amtierende stärkste Mann der Welt: 2010 holte er sich mit gehobenen 246 kg den Weltmeistertitel im Stoßen
© Getty
9/13
Matthias Steiner (r.) ist der amtierende stärkste Mann der Welt: 2010 holte er sich mit gehobenen 246 kg den Weltmeistertitel im Stoßen
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=9.html
Tat es bei der Schwimm-WM 2009 in Rom Thomas Lurz gleich und siegte auf einer der Langdistanzen: Angela Maurer musste dafür allerdings 25 Kilometer weit schwimmen
© Getty
10/13
Tat es bei der Schwimm-WM 2009 in Rom Thomas Lurz gleich und siegte auf einer der Langdistanzen: Angela Maurer musste dafür allerdings 25 Kilometer weit schwimmen
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=10.html
Im Diskus der Männer war Deutschland schon immer eine Macht: Amtierender Weltmeister von Berlin 2009 ist Robert Harting
© Getty
11/13
Im Diskus der Männer war Deutschland schon immer eine Macht: Amtierender Weltmeister von Berlin 2009 ist Robert Harting
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=11.html
Und noch eine Wurfdisziplin: Steffi Nerius feierte 2009 in Berlin im Alter von 37 Jahren ihren ersten Weltmeistertitel
© Getty
12/13
Und noch eine Wurfdisziplin: Steffi Nerius feierte 2009 in Berlin im Alter von 37 Jahren ihren ersten Weltmeistertitel
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=12.html
Rennrodlerin Tatjana Hüfner aus Neuruppin holte 2011 im italienischen Cesana bereits ihren dritten Weltmeistertitel
© Getty
13/13
Rennrodlerin Tatjana Hüfner aus Neuruppin holte 2011 im italienischen Cesana bereits ihren dritten Weltmeistertitel
/de/sport/diashows/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste/deutsche-weltmeister-und-weltranglistenerste,seite=13.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

Steffen versucht, das Bewusstsein für die Folgen von Doping im Ssport zu schärfen. "Ich würde gern in die Köpfe kriegen, dass Sport was mit Ethik und Moral zu tun hat, fairer Sport."

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.