Samstag, 14.03.2015

Tirreno-Adriatico

Poels mit Tagessieg ins Blaue Trikot

Der niederländische Radprofi Wout Poels hat die vierte Etappe der traditionellen Fernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen und damit auch die Führung in der Gesamtwertung übernommen.

Wout Poels darf sich nach seinem Tagessieg über das blaue Trikot freuen
© getty
Wout Poels darf sich nach seinem Tagessieg über das blaue Trikot freuen

Der 27-Jährige vom Team Sky setzte sich am Samstag auf dem 218 km langen Teilstück von Indicatore nach Castelraimondo mit 14 Sekunden Vorsprung vor dem Kolumbianer Rigoberto Uran (Etixx-Quick Step) und Joaquim Rodriguez (Spanien/Katjuscha) durch.

Der Belgier Greg van Avermaet (BMC), der erst am Vortag ins Blaue Trikot des Gesamtführenden gefahren war, konnte dem hohen Tempo der Spitzengruppe dagegen nicht folgen und kam mit deutlichem Rückstand von 2:13 Minuten ins Ziel.

Poels setzte am letzten Anstieg zur entscheidenden Attacke an, fuhr ein Polster auf die Verfolger heraus und rettete dieses schließlich bis ins Ziel. In der Gesamtwertung hat er nun 17 Sekunden Vorsprung auf Uran.

Die Fernfahrt endet am Dienstag mit einem Einzelzeitfahren über 10,5 km in San Benedetto del Tronto. Top-Sprinter Marcel Kittel (Arnstadt/Giant-Alpecin) hatte seine Teilnahme wegen einer Virusinfektion kurzfristig abgesagt.

Radsport im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Andre Greipel konnte einen Etappensieg einfahren

Algarve-Rundfahrt: Greipel gewinnt vierte Etappe vor Degenkolb

Vogel und Welte setzten sich gegen die Weltmeisterinnen aus Russland durch

Siege für Bahnrad-Teams in Cali

Tony Martin hatte am Ende vier Sekunden Rückstand auf Castroviejo

Algarve-Rundfahrt: Tony Martin verpasst zweiten Saisonsieg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.