Franzose positiv getestet

Mondory wegen Doping suspendiert

SID
Mittwoch, 11.03.2015 | 08:06 Uhr
Llyod Mondory wurde von seinem Team AG2R vorläufig suspendiert
© getty
Advertisement
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
Live
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Das französische Team AG2R hat Lloyd Mondory (32) nach einer positiven Dopingprobe vorläufig suspendiert. Bei einer Kontrolle am 17. Februar war beim Franzosen Epo nachgewiesen worden.

Nach Übermittlung des Ergebnisses durch den Radsport-Weltverband UCI zog AG2R Mondory sofort aus dem Verkehr. Mondory bleibt nach Angaben des Rennstalls suspendiert, bis die Angelegenheit geklärt ist.

"Er brach in Tränen aus, aber seine Erklärungen überzeugten mich nicht", äußerte sich AG2R-Chef Vincent Lavenu. "Ich hoffe er hat den Mut die Wahrheit zu sagen", führte Lavenu nach der Suspendierung weiter aus.

Radsport im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung