Paris-Nizza, 6. Etappe

Gallopin übernimmt Gesamtführung

SID
Samstag, 14.03.2015 | 18:06 Uhr
Tony Gallopin durfte sich das gelbe Trikot überstreifen
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Radprofi Tony Gallopin (Lotto Soudal) hat das sechste Teilstück der Fernfahrt Paris-Nizza gewonnen und ist damit auch ins Gelbe Trikot des Gesamtführenden gefahren.

Der 26 Jahre alte Franzose setzte sich auf der von Regen und Stürzen geprägten Königsetappe vor Simon Spilak (Slowenien/Katjuscha) und Rui Costa (Portugal/Lampre durch.

Gallopin geht nun mit 36 Sekunden Vorsprung auf den Australier Richie Porte (Sky) in das abschließende Bergzeitfahren über 9,6 km von Nizza hinauf zum Col d'Èze am Sonntag. Porte war am Samstag auf regennasser Straße in einer Kurve zu Fall gekommen, blieb dabei aber glücklicherweise unverletzt.

Der bisherige Gesamtführende Michal Kwiatkowski (Polen), beim Team Etixx-Quick Step Mannschaftskollege von Tony Martin, fiel dagegen auf dem 181,5 km langen Teilstück von Vence nach Nizza zurück und hat 37 Sekunden Rückstand auf Gallopin.

Radsport im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung