Samstag, 14.03.2015

Paris-Nizza, 6. Etappe

Gallopin übernimmt Gesamtführung

Radprofi Tony Gallopin (Lotto Soudal) hat das sechste Teilstück der Fernfahrt Paris-Nizza gewonnen und ist damit auch ins Gelbe Trikot des Gesamtführenden gefahren.

Tony Gallopin durfte sich das gelbe Trikot überstreifen
© getty
Tony Gallopin durfte sich das gelbe Trikot überstreifen

Der 26 Jahre alte Franzose setzte sich auf der von Regen und Stürzen geprägten Königsetappe vor Simon Spilak (Slowenien/Katjuscha) und Rui Costa (Portugal/Lampre durch.

Gallopin geht nun mit 36 Sekunden Vorsprung auf den Australier Richie Porte (Sky) in das abschließende Bergzeitfahren über 9,6 km von Nizza hinauf zum Col d'Èze am Sonntag. Porte war am Samstag auf regennasser Straße in einer Kurve zu Fall gekommen, blieb dabei aber glücklicherweise unverletzt.

Der bisherige Gesamtführende Michal Kwiatkowski (Polen), beim Team Etixx-Quick Step Mannschaftskollege von Tony Martin, fiel dagegen auf dem 181,5 km langen Teilstück von Vence nach Nizza zurück und hat 37 Sekunden Rückstand auf Gallopin.

Radsport im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Marcel Kittel kam auf Platz drei ins Ziel

De Panne: Kittel sprintet auf Rang drei

Die Sicherheitsvorkehrungen bei der Flandern-Rundfahrt wurden erhöht

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen bei Flandern-Rundfahrt

Ines Geipel fortder Transparenz bei der Dopingaufbereitung

DOH: Geipel fordert konsequente Dopingaufarbeitung im Westen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.