Montag, 24.03.2014

Mezgec gewinnt Massensprint bei Katalonien-Rundfahrt

Martens zum Auftakt Vierter

Der deutsche Radprofi Paul Martens (Rostock) hat den Auftaktsieg bei der 100. Katalonien-Rundfahrt knapp verpasst. Der 30-Jährige vom Team Belkin fuhr am Montag im Massensprint nach 169,7 km auf dem Rundkurs in Calella auf Rang vier.

Paul Martens (r.) musste sich im Massensprint mit Platz vier begnügen
© getty
Paul Martens (r.) musste sich im Massensprint mit Platz vier begnügen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Den Sieg sicherte sich der Slowene Luka Mezgec (Giant-Shimano) vor Leigh Howard (Australien/Orica) und Julian Alaphilippe (Frankreich/Omega Pharma-Quick Step). Marcus Burghardt (Zschopau/BMC) wurde Siebter.

Mezgec übernahm durch den Sieg auch die Führung im Gesamtklassement. Die Favoriten Christopher Froome (Großbritannien/Sky) und Alberto Contador (Spanien/Tinkoff-Saxo) kamen mit dem Hauptfeld ins Ziel. Das zweite Teilstück führt am Dienstag über 168 km von Mataró nach Girona.

Das könnte Sie auch interessieren
Maximilian Schachmann zeigte bei der Tour de Romandie eine starke Leistung

Tour de Romandie: Schachmann starker Vierter - Felline Prologsieger

Michele Scarponi war 2011 Giro-Sieger

Über 5000 Menschen verabschieden sich von Scarponi

Yoann Offredo (re.) wurde während einer Trainingsfahrt angegriffen und verletzt

Offredo bei Attacke verletzt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.